H0


Spur H0 - Art.Nr. 39523 Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 I "Köfferli" Messelok 2020 (geplante Lieferung: noch nicht bekannt)

Vorbild: Güterzug-Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 I "Köfferli" der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Ausführung im frühen Auslieferungszustand. Fiktive schwarze Grundfarbgebung mit grauem Fahrgestell und roten Rädern. Mit Stangenpuffer, stirnseitigen Führerstandstüren ohne Fenster und mit Übergangsblechen, mit Besandungsanlage, ohne Falschfahrsignal und ohne Integra-Signum Magnet. Lok-Betriebsnummer 14 2020. Betriebszustand der 1920er Jahre.

Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 I "Köfferli"

Art.Nr. 39523

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Elektrolokomotiven

590,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

 

Nur auf der Spielwarenmesse 2020 in Nürnberg bestellbar

 

Highlights

 

Spielewelt mfx+ Digital-Decoder mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Jeweils 3 Treibräder und Blindwelle in den beiden Treibgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Zusätzliche Führerstandsbeleuchtung und Maschinenraumbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten, wie Kühlröhren für das Transformatorenöl. Führerstand- und Maschinenraum-Nachbildung. Mit Besandungsanlage an den Treibradgruppen. Detaillierte Dachausrüstung mit Heizwiderständen, Dachleitungen, Isolatoren, Blitzschutzspulen und Dachlaufbretter sowie Scherenstromabnehmer mit einfacher Wippe. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Bremsschläuche, Schraubenkupplungsimitationen sowie Aufstiegsleitern liegen bei. Länge über Puffer 22,1 cm.

Produktinfo

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und ein weißes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39523 Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 I "Köfferli"
590,00 € 1

560,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 46050 Güterwagen-Set zum "Köfferli" Wagenset zur Messelok (geplante Lieferung: noch nicht bekannt)

Vorbild: 6 Güterwagen unterschiedlicher Bauarten der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) in fiktiver schwarzer Grundfarbgebung. 3 gedeckte Güterwagen mit Bremserhaus, K3. 2 gedeckte Güterwagen mit Bremserhaus, J3. 1 Niederbordwagen mit Bremserhaus L2. Alle Wagen im Betriebszustand der 1920er Jahre.

 

Güterwagen-Set zum "Köfferli"

 

Nur auf der Spielwarenmesse 2020 in Nürnberg bestellbar

 

Art.Nr. 46050

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Güterwagensets

225,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Gedeckte Güterwagen K3 und gedeckte Güterwagen J3 mit Schiebetüren zum Öffnen. Für den Niederbordwagen liegen Rungen zum Anstecken bei. Alle Wagen einzeln verpackt. Zusätzliche Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 74 cm. Gleichstromradsatz E700580, E32301211.

Produktinfo

 

Die passende Güterzug-Elektrolokomotive der Serie Ce 6/8 I "Köfferli" finden Sie unter der Artikelnummer 39523 im Märklin H0-Sortiment.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 46050 Güterwagen-Set zum "Köfferli"
225,00 € 1

213,75 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 36292 Diesellokomotive Baureihe 247 (geplante Lieferung: 1. Quartal 2020)

Happy Birthday MHI

2020 feiert die Märklin-Händler-Initiative MHI ihr 30-jähriges Bestehen. 1990 schlossen sich 49 Spielwaren- und Modelleisenbahnhändler in Deutschland zusammen, um die Märklin-Händler-Initiative zu gründen. Eine optimale Vermarktung von Märklin-Modellen in Zusammenarbeit mit dem Handel stand im Fokus der Gemeinschaft, interessante Modelle in einmaligen Serien, erhältlich ausschließlich beim MHI-Händler sollten Begeisterung beim Sammler wecken. Heute - 30 Jahre später – steht die Märklin-Händler-Initiative noch immer für innovative und interessante Produkte. Das neue MHI-Logo wird zukünftig alle MHI-Sonderproduktionen zieren und als Sinnbild für eine innovative, frische und moderne Zukunft stehen. Dazu passend wurde ein neues Modell geschaffen, welches zugleich Tradition und Moderne symbolisieren soll. Eine hochaktuelle Diesellokomotive der Baureihe 247 (Vectron DE) im zeitlosen Kleid der klassischen V200, Vorbild für eines der bekanntesten Märklin-Modelle. Natürlich wird auch dieses Modell in einer begrenzten Stückzahl nur einmalig für die Märklin-Händler-Initiative aufgelegt.

 

Vorbild: Dieselelektrische Lokomotive Baureihe 247 (Vectron DE). Deutschen Bahn AG (DB AG). Lok-Betriebsnummer 247 030-0. Aktueller Betriebszustand.

Diesellokomotive Baureihe 247

Art.Nr. 36292

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

230,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Lokomotive mit eingebautem mfx-Decoder und vielfältigen Soundfunktionen.

Detailliertes, preiswertes Einsteigermodell mit umfangreicher Ausstattung.

Attraktive und originelle Gestaltung zum Geburtstag "30 Jahre MHI" - eine starke Gemeinschaft.

 

Produkt

 

Modell: Diesellokomotive in Metallausführung. Fiktive Gestaltung im klassischen V200-Design in purpurroter Grundfarbgebung, mit v-förmigem stirnseitigem Latz und längsseitigem Schriftzug "Deutsche Bundesbahn". Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Spezialmotor, zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn das Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Länge über Puffer 22,9 cm.

 

Einmalige Sonderserie zum Geburtstag der MHI.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 36292 Diesellokomotive Baureihe 247
230,00 € 1

218,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39171 Elektrolokomotive BR 103.1 Touristikzug (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 103.1 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Ausführung mit verlängertem Führerstand, ohne Pufferverkleidung und ohne Frontschürze mit der Betriebsnummer 103 220-0. Touristikzug-Lackierung. Betriebszustand 1995.

Elektrolokomotive BR 103.1

Art.Nr. 39171

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche V

Art Elektrolokomotiven

430,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Umfangreiche Licht- und Geräuschfunktionen.

Bewegliche Lokführerfigur in beiden Führerständen.

Lokführer mit Richtungswechsel auch im Analogbetrieb.

Stromabnehmer digital schaltbar.

Führerstandsbeleuchtung.

Maschinenraumbeleuchtung.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Jeweils zwei Achsen in jedem Treibgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Bewegliche Lokführerfigur in beiden Führerständen digital schaltbar. Lokführer mit Richtungswechsel auch im Analogbetrieb. Stromabnehmer digital schaltbar. Angesetzte Scheibenwischer. Angesetzte Griffstangen und Dachleitungen aus Metall. Bremsleitungen, Schraubenkupplung und Trittstufen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer ca. 23,2 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Ein passendes Wagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43879.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  • LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39171 Elektrolokomotive BR 103.1 Touristikzug
430,00 € 1

408,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43879 Personenwagen-Set „Touristikzug“ (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Fünf Personenwagen unterschiedlicher Bauarten der Deutschen Bahn AG (DB AG). Ein Personenwagen der Bauart Bvmkz 810, zwei Personenwagen der Bauart Bpmz 811 ein Speisewagen der Bauart WRmz 137 und ein Gepäckwagen der Bauart Dmsdz 813. Ausführung mit Touristikzug-Lackierung. Betriebszustand 1995.

Personenwagen-Set „Touristikzug“

Art.Nr. 43879

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche V

Art Personenwagensets

420,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung.

Trennbare, stromführende Kupplungen.

Ein Wagen mit eingebauter Zugschlussbeleuchtung und montiertem Schleifer.

 

Produkt

 

Modell: Alle Wagen mit typspezifisch gestaltetem Unterboden. Bvmkz 810 mit Fiat-Drehgestellen Y 0270 S mit Schlingerdämpfer. Beide Bpmz 811 mit Drehgestellen MD 52 ohne Generator. Drehgestelle des Speisewagens mit Scheibenbremsen, Magnetschienenbremse und Schlingerdämpfer. Bauliche Merkmale druckertüchtigter Wagen wie beispielsweise SIG-Übergänge, Einstiegstüren und Fenster. Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung. Strom führende, trennbare Kupplungen. Ein Wagen mit eingebauter Zugschlussbeleuchtung. Gesamtlänge über Puffer ca. 142 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39171.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Zwei rote Schlusslichter
  •  LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 5
  •  1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43879 Personenwagen-Set „Touristikzug“
420,00 € 1

399,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39741 Diesellokomotive Baureihe V 160 „Lollo“ (voraussichtl. Liefertermin: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Mehrzwecklokomotive in Vorserien-Ausführung als Baureihe V 160 „Lollo“ der Deutschen Bundesbahn (DB). Farbgebung in Prototypen-Lackierung. Längsseitig jeweils vorbildgerecht unterschiedliche Lüfter- und Fensteranordnung. Betriebsnummer V 160 006. Betriebszustand 1961.

Diesellokomotive Baureihe V 160

Art.Nr. 39741

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Diesellokomotiven

310,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Seitlich und frontal angesetzte Griffstangen aus Metall. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 18,4 cm.

Produktinfo

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22162.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

1956 vereinbarte das Bundesbahn-Zentralamt München mit der Lokomotivfabrik Krupp in Essen die Entwicklung einer einmotorigen Mehrzweck-Diesellokomotive. Geplant war ursprünglich eine Maschine mit einer Nennleistung von 1.600 PS und eine Baureihenbezeichnung entsprechend der damaligen Gepflogenheiten als V 160. Sie sollte zwei Führerstände, zwei zweiachsige Drehgestelle, eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h, eine größte Länge über Puffer von rund 16.000 mm sowie ausreichende Zugheizung für einen D-Zug mit zehn Wagen besitzen. 1960/61 lieferte die Firma Krupp sechs Prototypen als V 160 001-006, die mit unterschiedlichen 1.900-PS-Motoren und Getrieben ausgerüstet waren. 1962/63 folgten vier weitere Maschinen (V 160 007-010) von Henschel. Die ersten neun Loks besaßen unterhalb der Stirnfenster einen wohlgerundeten Vorbau, der ihnen schnell den Spitznamen „Lollo“ (nach der italienischen Filmschauspielerin Gina Lollobrigida) einbrachte. Die zehnte Lok hingegen zeigte das von der V 320 001 übernommene kantige, moderne Gesicht, das zum typischen Kennzeichen der ganzen V 160-Familie werden sollte. Die ab 1968 als 216 001-010 bezeichneten Vorserienloks wurden zwischen 1978 und 1984 ausgemustert. Erhalten blieben V 160 003 (DB-Museum), V 160 001, 004 und 006 (Italien) sowie die zwischenzeitlich wieder nach Deutschland zurückgeholte V 160 002. Nach einer umfangreichen Instandsetzung bis September 2015 ist sie heute in Deutschland als einzige „Lollo“ betriebsfähig. Die restlichen Vorserienloks wurden verschrottet.

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  • Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  • Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39741 Diesellokomotive Baureihe V 160
310,00 € 1

279,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37063 Dampflokomotive Baureihe 80 (voraussichtl. Liefertermin: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Tenderlokomotive Baureihe 80 der Deutschen Reichsbahn (DR) in der DDR. Betriebszustand um 1960.

Dampflokomotive Baureihe 80

Art.Nr. 37063

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Dampflokomotiven

295,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Mit mfx-Decoder und zusätzlichen Geräuschfunktionen.

Viele separat angesetzte Details.

 

Produkt

 

Modell: Multiprotokollfähiger Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Viele separat angesetzte Details. Länge über Puffer 11,1 cm.

Produktinfo

 

Passende Wagen zu dieser Lok finden Sie im Trix H0-Sortiment unter den Artikelnummern 24134, 24135 und 24128.

 

Diese Lokomotive finden Sie als Gleichstromausführung im Trix H0-Programm unter der Artikelnummer 22113.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37063 Dampflokomotive Baureihe 80
295,00 € 1

265,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39758 Dampflokomotive Baureihe 75.4 (voraussichtl. Liefertermin: 3. Quartal 2020)

Vorbild: Mehrzweck-Tenderdampflokomotive BR 75.4 (ehemalige badische VI c) der Deutschen Reichsbahn (DR) der DDR. Ausführung mit Zweilicht-Spitzensignal mit elektrischen Lampen Bauart DRB und genieteten Wasserkästen. Betriebsnummer 75 1116. Betriebszustand um 1964.

Dampflokomotive Baureihe 75.4

Art.Nr. 39758

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Dampflokomotiven

380,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Besonders filigrane Metallkonstruktion.

Zahlreiche angesetzte Griffstangen und Leitungen aus Metall.

Mit Digital-Decoder mfx+ und vielfältigen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Rauchsatz serienmäßig eingebaut.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Serienmäßig eingebauter Rauchsatz. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Zahlreiche angesetzte Griffstangen und Leitungen aus Metall. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 14,6 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Personenwagenset wird unter der Artikelnummer 46395 angeboten.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22792.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

75 1116 wurde 1921 unter der Fabriknummer 2148 von der Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe gebaut. Die ursprüngliche badische Betriebsnummer lautete VIc 1120. Die Lok war von 1949 bis 1969 in Bautzen beheimatet. Die Ausmusterung beim Bw Bautzen erfolgte am 14.08.1969.

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39758 Dampflokomotive Baureihe 75.4
380,00 € 1

342,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 46395 Personenwagen-Set zur Baureihe 75 (voraussichtl. Liefertermin: 3. Quartal 2020)

Vorbild: 3 Reisezugwagen 2. Klasse in der Ausführung der Deutschen Reichsbahn der DDR (DR/DDR). 2 Wagen DR B 541 und ein Wagen DR Btr-541 (ehemalige Cd-21b/33) für Reisende mit Traglasten. Betriebszustand um 1963.

Personenwagen-Set zur Baureihe 75

Art.Nr. 46395

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Personenwagensets

125,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: 3 flaschengrüne Personenwagen 2. Klasse ohne äußere Kennzeichnung für die 2. Klasse, davon einer mit Traglastenabteil. Alle Wagen mit unterschiedlichen und neuen Betriebsnummern sowie einzeln verpackt. Länge über Puffer: 48 cm. Gleichstromradsatz: E32376004.

Produktinfo

 

Die passende Dampflok der Baureihe 75 finden Sie unter der Artikelnummer 39758.

 

Im Trix H0-Sortiment finden Sie unter der Artikelnummer 22792 die dazu passende Dampflok der BR 75.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 46395 Personenwagen-Set zur Baureihe 75
125,00 € 1

112,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39973 Turmtriebwagen Baureihe 701 (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Regelturmtriebwagen Baureihe 701 als Wartungsfahrzeug der Fahrleitungsmeisterei Köln-Nippes, mit Arbeitsbühne und Scherenstromabnehmer sowie zusätzlichem 2-achsigem Oberleitungsbauwagen. Deutsche Bundesbahn (DB). Goldgelbe Grundfarbgebung für DB-Dienstfahrzeuge. Einsatz zur Instandhaltung und Kontrolle der Fahrleitungen. Turmtriebwagen-Betriebsnummer 701 018-4. Betriebszustand der 1980er Jahre.

Turmtriebwagen Baureihe 701

Art.Nr. 39973

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Triebwagen

500,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Heb-, senk- und schwenkbare Arbeitsbühne, digital schaltbar.

Heb- und senkbarer Scherenstromabnehmer, digital schaltbar.

Spielewelt Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Oberleitungsbauwagen mit typischem Ladegut.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlußlichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal vorne und hinten jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Führerstand mit Einrichtung. Heb-, senk- und schwenkbare Arbeitsbühne, digital schaltbar und über Drehregler am Fahrgerät steuerbar. Dazu wird über Funktionstaste F1 der Zustand Fahrbetrieb oder betätigen der Arbeitsbühne im stehenden Zustand ausgewählt. Heb- und senkbarer Scherenstromabnehmer, digital schaltbar. Stromabnehmer ohne Funktion für Oberleitungsbetrieb. Spezielle Zugstange zum Anhängen des Oberleitungsbauwagens an den Turmtriebwagen liegt bei. Oberleitungsbauwagen beladen mit Kabeltrommeln und Gestelle für Seilführung. Gesamtlänge über Puffer ca. 32 cm.

Produktinfo

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22973.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

Turmtriebwagen Baureihe 701 Mit fortschreitender Elektrifizierung gewannen bei der jungen Bundesbahn die Turmtriebwagen für Unterhaltungsarbeiten im elektrifizierten Streckennetz zunehmend an Bedeutung. Im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesbahn-Zentralamt München entwickelt daher ab 1954 die Waggon- und Maschinenbau GmbH in Donauwörth (WMD) unter weitgehender Verwendung von Konstruktionselementen des zweimotorigen Schienenbusses VT 98 den sogenannten Regelturmtriebwagen (TVT, auch VT 55 oder VT 93, ab 1968: 701). Da ein elektrischer Antrieb nicht in Frage kam, wählte man Verbrennungsmotoren als Antriebsquelle. Für die Maschinenanlage der ersten Bauserie (701 001-010 und 024) genügten noch zwei Büssing-Motoren (Typ U9A) mit einer Leistung von je 95,5 kW. Bei allen Folgeserien entsprachen dann die beiden wassergekühlten Unterflurmotoren (Büssing Typ U10) mit einer Leistung von insgesamt 300 PS (221 kW) den Motoren des Schienenbusses VT 98 (798). Durch einen besonderen Drehzahl-Füllungsregler konnte eine konstante „Kriechgeschwindigkeit“ von 5 km/h gefahren werden. Die in einem Fahrgestell analog den VT 98 untergebrachten Antriebsanlagen waren für eine Anhängelast von 40 t ausgelegt. Ferner konnten mit dem Triebwagen Rangierbewegungen mit 200 t maximaler Anhängelast ausgeführt werden. Hierzu hatte das Fahrzeug normale Zug- und Stoßvorrichtungen in Regel-Leichtbauweise erhalten. Zwischen den beiden Führerständen befand sich ein Werkstattraum von etwa 26 m² Grundfläche, wo man die Aussichtskanzel zur Beobachtung der Fahrleitung besteigen konnte. Vorhanden war ferner ein besonders gesicherter Dachausstieg sowie auf dem Dach ein Stromabnehmer für Erdung und Kontrolle. In der Dachmitte lag die höhen- und seitenverstellbare Hub- und Schwenkbühne mit nahezu 6 m² Grundfläche, welche bis zu einem Meter angehoben werden konnte. Ferner war dort eine ausfahrbare Leiter vorhanden, mit der Arbeiten in bis zu 15 m Höhe möglich waren. Zur Verständigung zwischen dem Führerstand, dem Ausguck und der Hubbühne war eine Lautsprecheranlage eingebaut. Die Fahrzeuge besaßen ferner Druckluftscheibenbremsen, Kühlwasserheizung und zwei getrennte 12 V-Stromversorgungsanlagen. Bis 1974 beschaffte die DB insgesamt 162 zweimotorige Turmtriebwagen, welche ab 1968 die Baureihenbezeichnung 701 erhalten hatten. Ursprünglich besaßen alle TVT einen purpurroten Anstrich (RAL 3004). Ab 1975 erfolgte bei Untersuchungen sukzessive die Umlackierung auf das übliche Goldgelb (RAL 1004) für DB-Dienstfahrzeuge. Ab 2002 führten Ersatzteilmangel und das hohe Alter der Fahrzeuge zu einer verstärkten Ausmusterung, welche mit der Abstellung der letzten TVT in 2013 abgeschlossen war. Zahlreiche 701 konnten aber an private EVU sowie Museumsbahnen veräußert werden und sind so auch heute noch ab und an im Einsatz zu bewundern.

Merkmale

 Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.

 Digital-Decoder mfx+

 DCC-Decoder

 Geräuschelektronik eingebaut.

 Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 4

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39973 Turmtriebwagen Baureihe 701
500,00 € 1

450,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 36746 Dampflokomotive Baureihe 74 (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

Vorbild: Tenderlokomotive Baureihe 74 der Deutschen Bundesbahn (DB), ex preußische T12. Betriebsnummer 74 867. Epoche III, Betriebszustand um 1955.

Dampflokomotive Baureihe 74

Art.Nr. 36746

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Dampflokomotiven

220,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Detailliertes, preiswertes Einsteigermodell.

Mit digitalem mfx-Decoder und Vollsound.

Mit beiliegendem Lokführer.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und Spezialmotor mit Schwungmasse. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Viele angesetzte Einzelheiten. Länge über Puffer 12,7 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Das passende Wagenset zu dieser Lok finden Sie unter der Artikelnummer 43146.

 

Diese Lokomotive finden Sie auch als Gleichstromvariante im Trix H0-Programm unter der Artikelnummer 22550. Das Wagenset für Gleichstrom wird unter der Artikelnummer 23456 angeboten.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Fahrgestell der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 36746 Dampflokomotive Baureihe 74
220,00 € 1

209,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43146 Personenwagen-Set mit Steuerwagen (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

 

 

Vorbild: Durchgangs- und Steuerwagen der Deutschen Bundesbahn (DB). Das Set besteht aus 3 Donnerbüchsen, zweimal 3. Klasse Ci und einmal 2./3. Klasse BCi, und einem Reisezug-Gepäckwagen mit Führerstand Pwif-41/52. Betriebszustand Mitte der 1950er Jahre.

Personenwagen-Set mit Steuerwagen

Art.Nr. 43146

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Personenwagensets

270,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Alle Wagen mit LED-Innenbeleuchtung.

Steuerwagen mit Lichtwechsel.

 

Produkt

 

Modell: Alle Wagen mit LED-Innenbeleuchtung, schaltbar über Steuerwagen. Steuerwagen mit Digital-Decoder mfx und vielen Sound- und Lichtfunktionen. Steuerwagen des Weiteren mit fahrtrichtungsabhängigem Lichtwechsel von einem Dreilicht-Spitzensignal auf 2 rote Schlusslichter, digital schaltbar. An den Wagen kinematikgeführte Kupplungen im NEM-Schacht. Gesamtlänge über Puffer ca. 60 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Die passende Lok für dieses Wagenset finden Sie unter der Artikelnummer 36746.

 

Dieses Wagenset finden Sie in Gleichstrom im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23456. Die passende Lok in Gleichstrom ist bei Trix unter der Artikelnummer 22550 zu finden.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43146 Personenwagen-Set mit Steuerwagen
270,00 € 1

256,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 30380 Elektrolokomotive Bauart BB 9200 (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Elektrolokomotive Bauart BB 9200 der Französischen Staatsbahnen (SNCF). Grüne Grundfarbgebung. Mit Scheren-Stromabnehmern. Lok-Betriebsnummer BB 9278. Betriebszustand Mitte der 1970er-Jahre.

Elektrolokomotive Bauart BB 9200

Art.Nr. 30380

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Elektrolokomotiven

240,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Märklin Klassiker aus den 1960er/1970er-Jahren.

Verpackung in Anlehnung an die colorierte Verpackung der damaligen Zeit.

Zeitgemäß mit Digital-Decoder mfx.

 

Produkt

 

Modell: Wiederauflage eines Märklin-Klassikers. Mit Digital-Decoder mfx. Geregelter Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Lokomotiv-Gehäuse und Fahrgestell aus Metall. An beiden Lokseiten Kupplungshaken mit Vorentkupplung. Verpackung mit colorierter Darstellung der Lok, in Anlehnung an die historische Verpackung der damaligen Zeit. Länge über Puffer 18 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Das passende "Tin Plate"-Personenwagen-Set zur Elektrolokomotive der Bauart BB 9200 finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 40691.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Epoche 4

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 30380 Elektrolokomotive Bauart BB 9200
240,00 € 1

228,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 40691 Französisches Schnellzugwagen-Set "Tin Plate"

Vorbild: 4 vierachsige Schnellzugwagen unterschiedlicher Bauarten der Französischen Staatsbahnen (SNCF) in grün/hellgrauer Grundfarbgebung. 1 Wagen A9, 1. Klasse. 1 Wagen A4B5x, 1./2. Klasse. 2 Wagen B10, 2. Klasse. Betriebszustand Mitte der 1970er-Jahre.

Französisches Schnellzugwagen-Set "Tin Plate"

Art.Nr. 40691

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagensets

140,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Alle Wagen mit Relex-Kupplungen. Unterschiedliche Betriebsnummern. Jeder Wagen in gekennzeichnetem Karton einzeln verpackt, in Anlehnung an die Personenwagen-Verpackungsgestaltung der damaligen Zeit. Zusätzliche Umverpackung. Länge über Puffer je Wagen 24 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Die passende Elektrolokomotive der Bauart BB 9200 finden Sie unter der Artikelnummer 30380 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
  •  Fahrgestell und Aufbau des Wagens aus Metall.
  •  Epoche 4

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 40691 Französisches Schnellzugwagen-Set "Tin Plate"
140,00 € 1

126,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37997 Dampflokomotive Reihe 4000 (geplante Lieferung: 1. Quartal 2020)

Vorbild: Schwere Güterzug-Dampflokomotive Reihe 4000 "Big Boy" der Union Pacific Railroad (U.P.). Ausführung der Lokomotive mit Ölfeuerung. Betriebsnummer 4014. Betriebszustand 2019.

Dampflokomotive Reihe 4000

Art.Nr. 37997

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Dampflokomotiven

970,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Einmalige Serie des von Union Pacific im Original wieder in Betrieb genommenen „Big Boy“ 4014 mit Ölfeuerung.

Vorbildgerechte Umsetzung im Modell.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 8 Achsen angetrieben. Haftreifen. Eingerichtet für zwei Rauchsätze 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Spitzensignal, Nummerntafeln und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Boxpok-Räder. Mittlere Kuppelachsen gefedert. Dampfleitungen schwenkbar mit den Zylindern geführt. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Leistungsfähiger Lautsprecher im Tender, Lautstärke einstellbar. Stirnseitig Kupplungshaken im Schienenräumer einsteckbar. Angesetzte Griffstangen aus Metall. Viele angesetzte Einzelheiten. Figuren Lokführer und Heizer für den Führerstand liegen bei. Länge über Kupplungen ca. 46,5 cm. Lieferung in Holzkassette.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Bei der Abbildung handelt es sich um eine Digitalretusche. Hinweise zum Betrieb: Die Lokomotive kann auf Bogengleisen ab Radius 360 mm eingesetzt werden, wir empfehlen jedoch größere Radien. Bedingt durch den Überhang des langen Kessels, müssen Signale, Oberleitungsmasten, Brückengeländer, Tunnelportale u. ä. einen ausreichenden Abstand zum Gleisbogen einhalten. Für das hohe Gewicht der Lokomotive muss das Gleis stabil befestigt sein. Drehscheibe und Schiebebühne können nur in Durchfahrtsstellung befahren werden. Products bearing "Union Pacific" are made under trademark license from the Union Pacific Railroad Company.

 

Ein passendes Personenwagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43617. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22014 und 22163.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

Die „Big Boys 4014“ Die als „Big Boy“ bekannte Baureihe 4000 der Union Pacific Railroad (UP) ist sicherlich eine der populärsten unter den Dampfgiganten Amerikas, wenn nicht sogar weltweit. Zunächst 20 dieser Gelenkloks (Nr. 4000-4019) der Bauart (2'D)D2'h4 entstanden 1941 bei ALCO aus der Fortführung des „Challenger“-Konzepts, überaus erfolgreiche UP-Gelenkdampfloks der Bauart (2'C)C2'h4. Eine weitere Kleinserie von fünf Maschinen (Nr. 4020-4024) folgte dann 1944. Die Konzeption der „Big Boys“ resultierte aus den üblichen Forderungen wie bei allen anderen amerikanischen Großlokbauarten: Weniger Lokomotiven sollten schwerere Zuglasten mit höheren Geschwindigkeiten befördern. Im Grunde genommen beschaffte die UP die 25 Maschinen nur für eine einzige Strecke: Von Cheyenne/Wyoming 830 km westwärts durch die Ausläufer der Rocky Mountains über den Sherman Hill bis Ogden/Utah. So entstand eine gigantische Maschine für den schnellen Güterverkehr mit der Dienstmasse von 548 t (inkl. Tender). Im Juli 1959 war die Big-Boy-Ära endgültig vorbei und das Feuer in allen Maschinen erloschen. Doch am 10. Mai 2019 sollte der 150. Jahrestag der Fertigstellung der transkontinentalen Bahn („150 Jahre Golden Spike“) gebührend gefeiert werden. Schließlich war die UP eine der beiden Bahnen, welche diese grandiose Leistung vollbracht hatte. Daher sollte etwas Spektakuläres dieses Ereignis gebührend würdigen und so gab es 2013 erste Gerüchte, dass eine „Big Boy“ wieder in Betrieb genommen werden sollte. Immerhin waren ja noch acht Maschinen vorhanden. Die Dampflokspezialisten der UP überprüften nun jede der überlebenden Loks, um die beste Kandidatin für eine Wiederaufarbeitung herauszufinden. Schließlich fiel die Wahl auf die 4014 im RailGiants Train Museum in Pomona, da das milde kalifornische Klima die Lok am wenigsten angegriffen hatte und ihr Kessel im besten Zustand aller erhaltenen Maschinen war. Ihre Überführung nach Cheyenne war schließlich nach einer mehrtägigen Reise am 8. Mai 2014 beendet. Es zeigte sich bald, dass durch die jahrzehntelange Abstellung rund 60 % der Teile ersetzt werden mussten und der Rest eine komplette Aufarbeitung benötigte. Die UP-Dampfwerkstatt mit ihren neun Mitarbeitern plante ursprünglich fünf Jahre für die Wiederaufarbeitung des Big Boy. Doch im gleichen Zeitraum musste bei der UP-Dampflok 844 eine Hauptuntersuchung durchgeführt werden, so dass letztendlich die Inbetriebnahme der 4014 nur einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren benötigte. Erst am 6. Februar 2019 konnte ein wichtiger Meilenstein bei ihrer Aufarbeitung erfolgreich bewältigt werden. Sie bestand die Wasserdruckprobe des Kessels. Nun ging es Schlag auf Schlag. Am 9. April wurde der Ölbrenner der 4014 zum ersten Mal angezündet. Doch die Zeit wurde knapp, denn die Lok sollte am 9. Mai bei einer großen Veranstaltung in Ogden unter Dampf zu sehen sein. So war für die 4014 am 2. Mai nur eine kurze Probefahrt angesetzt, die erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Schätzungen zufolge hatte die UP mindestens vier Mio. US-Dollar für die Aufarbeitung aufwenden müssen. Doch von diesem Tag an führte die Bahngesellschaft die größte und stärkste betriebsfähige Dampflok der Welt wieder in ihrem Bestand. Ein erstes absolutes Highlight und natürlich auch Massenspektakel bildete die Sonderfahrt der 4014 zusammen mit der 844 vom 4. bis zum 19. Mai von Cheyenne nach Ogden und wieder zurück anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Golden Spike“.

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Einfach-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37997 Dampflokomotive Reihe 4000
970,00 € 1

873,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43617 Personenwagen-Set

Vorbild: Sechs Schnellzugwagen der US-Bahngesellschaft Union Pacific Railroad (U.P.). Zwei Gepäckwagen (Baggage), zwei Aussichtswagen (Dome-Car) und zwei Sitzwagen (Coach).

Personenwagen-Set

Art.Nr. 43617

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Personenwagensets

455,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Auf Basis der Streamliner-Schnellzugwagen. Wagenkasten aller Wagen aus Aluminium. Gesamtlänge über Puffer ca. 150 cm. Gleichstromradsatz E700580.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Eine passende Dampflokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37997.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Überwiegender Teil des Wagenaufbaus aus Metall.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43617 Personenwagen-Set
455,00 € 1

409,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39060 Diesellokomotive Class 66 der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

Die Class 66 bei der HGK

Class 66 der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) 1999 mietete die Bahngesellschaft Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) zunächst zwei Loks als DE 61 und 62 an, welche sie dann 2000/01 kaufte. Weitere Exemplare konnten gemietet werden, so dass die HGK (heute RheinCargo GmbH & Co. KG – RCH) derzeit über einen Bestand von neun Maschinen verfügt. Seit Anbeginn Stammleistungen sind Kesselwagenzüge u.a. nach Braunschweig, Ingolstadt, Marktredwitz und Aichstetten, oft auf dem ganzen Laufweg mit einer Class 66 bespannt. Aber auch vor Ganzzügen mit unterschiedlicher Ladung können die Loks gesichtet werden.

 

Vorbild: Dieselelektrische Güterzuglokomotive JT42CWR, besser bekannt als Class 66. Diesellokomotive der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK). Betriebszustand 2012.

Diesellokomotive Class 66

Art.Nr. 39060

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

435,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Neukonstruktion.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar.

Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Viele separat angesetzte Details. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. Länge über Puffer ca. 24,7 cm.

Produktinfo

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

Diesellok Class 66 (EMD JT42CWR) Eine preisgünstige Diesellok für den britischen Markt produzierte 1985 erstmals der amerikanische Hersteller Electro-Motive Division (EMD), eine 100 %-ige Tochter von General Motors (GM). Heraus kam eine als Class 59 bezeichnete, sechsachsige, dieselelektrische Maschine des Typs EMD JT26CW-SS in kantigem Design und dem 2.460 kW starken Dieselmotor GM 16-645E3C, die in ihren äußeren Abmessungen dem kleineren britischen Lichtraumprofil entsprach. Als Basis benutzte EMD die in großen Stückzahlen produzierten US-Dieselloks des Typs SD40-2, die sich aufgrund ihres bewährten, einfachen Aufbaus als sehr zuverlässig erwiesen hatten. Zunächst für britische Bahnunternehmen überarbeitete und verbesserte EMD dann Mitte der 1990er Jahre die Class 59 als äußerlich weitgehend unveränderte Loks mit einem 2.350 starken GM-Motor 12N-710G3B-EC als Class 66 (Typ JT42CWR), die ab 1998 zunächst bei britischen EVU in Betrieb gingen. Ihr Dieselmotor wirkt auf einen Drehstromgenerator vom Typ M AR8/CA6, welcher die elektrische Energie für die sechs Reihenschluss-Kollektorfahrmotoren liefert, die in den Drehgestellen untergebracht sind und über einen Tatzlagerantrieb auf die Radsätze wirken. Ihre dreiachsigen Drehgestelle besitzen radial einstellbare Endradsätze und einen seitenverschiebbaren Mittelradsatz. Die beiden Endführerhäuser sind über einen Gang durch den Maschinenraum miteinander verbunden. Weil die Loks ursprünglich anfangs nur für einen Einsatz in Großbritannien vorgesehen waren, sitzt der Lokführer auf der linken Seite statt auf der rechten. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h können sie auch auf elektrifizierten Hauptstrecken mit anderen Zügen mithalten. Aufgrund verschärfter Abgasbestimmungen ab dem 1. Januar 2009 musste 2005 die Typenreihe überarbeitet werden, um die dann gültige Abgasnorm der EU-Stufe IIIa einzuhalten. So entstand bis Ende 2005 die emissionsärmere Variante als JT42CWRM (in Großbritannien: JT42CWR-T1) mit optimiertem, 2.420 kW starken Dieselmotor 12-710G3B-T2, besserer Schallisolierung im Führerstand und dem optionalen Einbau einer Klimaanlage, einer dritten Tür auf einer Seite aufgrund teilweisen Wegfalls des durchgehenden Seitengangs im Lokkasten, zweiteiligen Führerhausseitenfenstern sowie größeren Lüfterjalousien. Die erste Bahngesellschaft, welche die Class 66 nach Deutschland holte, war die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK), heute RheinCargo GmbH & Co. KG (RCH). 1999 mietete die Bahngesellschaft zunächst zwei Loks als DE 61 und 62 an, welche sie dann 2000/01 kaufte. Fast zeitgleich hielt die Class 66 auch in anderen europäischen Ländern Einzug und so findet man die Loks heute in Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Luxemburg, Norwegen, Polen und Schweden. 41 der JT42CWRM gelangten sogar nach Ägypten. Bis zur Einstellung der Produktion in 2016 wurden insgesamt 651 Exemplare an europäische Kunden ausgeliefert, davon 436 Maschinen als JT42CWR und 215 Exemplare als JT42CWR(M/-T1). Viele Class 66 gehören Leasing-Firmen wie der Porterbrook Leasing Company, Eversholt Rail, Beacon Rail Leasing oder Macquarie European Rail, welche die Loks an Dritte in zahlreichen europäischen Ländern vermieten. Farbgebungen und Beschriftungen sind daher sehr vielfältig und wechseln ständig.

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39060 Diesellokomotive Class 66
435,00 € 1

391,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39061 Diesellokomotive Class 66 Rotterdam Rail Feeding (RRF) (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

Class 66 der Rotterdam Rail Feeding (RRF) Die Rotterdam Rail Feeding wurde 2004 gegründet und nahm im folgenden Jahr den Betrieb auf. Am 15. April 2008 erfolgte die Übernahme durch das amerikanische Bahnunternehmen Genesee & Wyoming. Seit 2009 betreibt die Gesellschaft Güterverkehr in den gesamten Niederlanden, wofür auch zeitweise einige Class 66 angemietet werden.

 

Vorbild: Dieselelektrische Güterzuglokomotive JT42CWR, besser bekannt als Class 66. Diesellokomotive der Rotterdam Rail Feeding (RRF). Betriebszustand 2017.

Diesellokomotive Class 66

Art.Nr. 39061

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

435,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Neukonstruktion.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar.

Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar. Weitere Lichtfunktionen wie bspw. Rangier-Sonderzeichen und Warnsignal digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Viele separat angesetzte Details. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. Länge über Puffer ca. 24,7 cm.

Produktinfo

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39061 Diesellokomotive Class 66
435,00 € 1

391,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39062 Diesellokomotive Class 66 LINEAS (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

 

Class 66 der LINEAS Group Die seit 2017 als LINEAS bezeichnete belgische Bahngesellschaft wurde 2005 als Tochterunternehmen für den Güterverkehr der staatlichen SNCB gegründet. Nach 2011 erfolgter Privatisierung und dem Einstieg eines privaten Investors in 2015 firmiert das Unternehmen seit 2017 als LINEAS mit noch einer 31 %-igen Beteiligung der SNCB. LINEAS führt mehr als 200 Loks und 7.000 Güterwagen in seinem Bestand, darunter auch eine gemietete, in den Unternehmensfarben beklebte Class 66 als 513-10 mit der NVR-Nr. 92 80 1266 037-1 D-BRLL.

 

Vorbild: Dieselelektrische Güterzuglokomotive JT42CWR, besser bekannt als Class 66. Diesellokomotive der LINEAS Group. Betriebszustand 2017.

 

Diesellokomotive Class 66

Art.Nr. 39062

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

435,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Neukonstruktion.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar.

Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar. Weitere Lichtfunktionen wie bspw. Rangier-Sonderzeichen und Warnsignal digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Viele separat angesetzte Details. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. Länge über Puffer ca. 24,7 cm.

Produktinfo

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39062 Diesellokomotive Class 66
435,00 € 1

391,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39062 Diesellokomotive Class 66 der CargoNet Group Aus der Güterverkehrssparte NSB Gods der norwegischen Staatsbahnen NSB (geplante Lieferung: 3. Quartal 2020)

Class 66 der CargoNet Group Aus der Güterverkehrssparte NSB Gods der norwegischen Staatsbahnen NSB (heute: Vy) entstand 2002 das neue Unternehmen CargoNet. Für den Güterverkehr auf den nicht elektrifizierten Strecken mietete CargoNet 2003 sechs Class 66, für die ursprünglich die Bezeichnung Di 9 vorgesehen war. Eingereiht wurden sie jedoch als CD66 401-406 und waren längstens bis 2012 bei CargoNet von Trondheim auf der Nordlandsbahn sowie nach Støren im Güterzugdienst im Einsatz.

 

Vorbild: Dieselelektrische Güterzuglokomotive JT42CWR, besser bekannt als Class 66. Diesellokomotive der CargoNet Group. Betriebszustand 2012.

 

Diesellokomotive Class 66

Art.Nr. 39063

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

435,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Neukonstruktion.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar.

Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar. Weitere Lichtfunktionen wie bspw. Rangier-Sonderzeichen und Warnsignal digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Viele separat angesetzte Details. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. Länge über Puffer ca. 24,7 cm.

Produktinfo

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39063 Diesellokomotive Class 66
435,00 € 1

391,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39510 Elektrolokomotive Be 4/6 (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Spur H0 - Art.Nr. 39510

Elektrolokomotive Be 4/6

 

Vorbild: Elektrolokomotive Be 4/6 "Stängelilok" der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Ausführung im Auslieferungszustand. Lokomotive aus der ersten Bauserie. Dunkelbraune Grundfarbgebung mit schwarzem Fahrwerk. Mit Stangenpuffer, stirnseitigen Führerstandstüren mit Übergangsblechen, mit Besandungsanlage, ohne Falschfahrsignal und ohne Integra-Signum Magnet. Längsseitige Kühlschlangen mit 6 senkrechten Haltern. Lok-Betriebsnummer 12305. Betriebszustand Mitte der 20er-Jahre.

Elektrolokomotive Be 4/6

Art.Nr. 39510

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Elektrolokomotiven

520,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Komplette Neukonstruktion zum Jubiläum "100 Jahre elektrischer Betrieb am Gotthard 1920-2020".

Hochdetaillierte Metallausführung.

Spielewelt mfx+ Digital-Decoder mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Führerstand- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Jeweils beide Treibräder und Blindwelle in beiden Treibgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Zusätzliche Führerstandsbeleuchtung und Maschinenraumbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten, wie Kühlröhren für das Transformatorenöl. Führerstand- und Maschinenraum-Nachbildung. Mit Besandungsanlage an den Treibradgruppen. Detaillierte Dachausrüstung mit Heizwiderständen, Dachleitungen, Isolatoren, Blitzschutzspulen und Dachlaufbrettern sowie Scherenstromabnehmer mit einfacher Wippe. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Bremsschläuche, Schraubenkupplungsimitationen sowie Aufstiegstritte liegen bei. Länge über Puffer 18,9 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Oldtimer-Personenwagen-Set finden Sie unter der Artikelnummer 42388 im Märklin H0-Sortiment.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22899.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und ein weißes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Dreilicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39510 Elektrolokomotive Be 4/6
520,00 € 1

468,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 42388 Schweizer Oldtimer-Personenwagenset

Vorbild: Ältere Bauart der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS) in tannengrüner Grundfarbgebung. 1 Gepäckwagen F4. 2 Personenwagen C4, 3. Klasse. 1 Personenwagen BC4, 2. und 3. Klasse. Ursprünglicher Betriebszustand.

Schweizer Oldtimer-Personenwagenset

Art.Nr. 42388

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Personenwagensets

200,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Gepäckwagen mit Dachkanzel. Personenwagen mit eingesetzten Dachlüftern. Austauschbare Faltenbälge. Alle Wagen vorbereitet zum Einbau der Innenbeleuchtung 7335. Gesamtlänge über Puffer 90,4 cm. Gleichstromradsatz je Wagen E700580.

Produktinfo

 

Die passende Elektrolokomotive der Serie Be 4/6 finden Sie unter der Artikelnummer 39510 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 42388 Schweizer Oldtimer-Personenwagenset
200,00 € 1

180,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39786 Dampflokomotive Baureihe 78, ohne Sound (voraussichtl. Liefertermin: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Tenderdampflokomotive BR 78 (ehemalige preußische T18) der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit drei Kesselaufbauten (D-D-S), Sandkasten eckig. Wasserkästen genietet, Führerhausdach mit eckigem Aufbau, Dreilicht-Spitzensignal mit DB Reflexglaslampen. Betriebsnummer 78 516. Beheimatet in Essen. Betriebszustand um 1965.

Dampflokomotive Baureihe 78

Art.Nr. 39786

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Dampflokomotiven

390,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Komplette Neuentwicklung.

Besonders filigrane Metallkonstruktion.

Viele angesetzte Details.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Schlusslichter separat digital schaltbar.

Eingerichtet für Rauchsatz 72270.

 

Produkt

ohne Sound

Modell: Mit Digital-Decoder mfx. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zwei rote Schlusslichter separat digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Zahlreiche angesetzte Griffstangen und Leitungen aus Metall. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 17 cm.

Produktinfo

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22876.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

39786 – Tenderdampflok 78 516 der DB Einst 1911 zur schnelleren Abwicklung des Reisezugdienstes auf der Insel Rügen konzipiert, entstand mit der T 18 in ihrer symmetrischen Bauausführung mit drei gekuppelten Radsätzen, zwei Drehgestellen, großen Vorratsbehältern und einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h in beiden Fahrtrichtungen eine der erfolgreichsten deutschen Tenderloks. Sie besaß ein Zweizylinder-Heißdampftriebwerk mit außenliegenden, waagerecht zwischen den Laufradsätzen des vorderen Drehgestells angeordneten Zylindern. Der Antrieb erfolgte auf den zweiten Kuppelradsatz und es war je ein vorderes sowie hinteres zweiachsiges Drehgestell mit 40 mm Seitenspiel vorhanden. Die T 18 verfügte über einen robusten Rahmen. Die beim Prototyp von 1912 noch vorhandenen lästigen Zuckungen bei Geschwindigkeiten von mehr als 60 km/h konnten bald durch einen verbesserten Massenausgleich reduziert werden. Damit stand einer Zulassung der T 18 für 100 km/h trotz ihres relativ geringen Kuppelraddurchmessers von 1.650 mm nichts mehr im Wege. Die DRG reihte bis 1927 insgesamt 460 preußische (und Nachbauten) sowie 20 württembergische T 18 als 78 001-282 und 351-528 in ihren Bestand ein. 1935 kamen die Saar-Maschinen (78 283-328) hinzu. Nach Verstaatlichung der Eutin-Lübecker Eisenbahn (ELE) 1941 übernahm die DRG deren T 18 als 78 329 und 330. Das Ende des Zweiten Weltkriegs überlebten in den Westzonen noch etwa 420 Maschinen. Nach der Ausmusterung von kriegsbeschädigten Loks führte die DB zum 1. Juli 1950 schließlich 377 betriebsfähige Exemplare in ihren Büchern, zuzüglich noch 32 Maschinen der Bahnen im Saarland. Bis Mitte der 1960er Jahre gehörten die 78er zum gewohnten Bild in vielen Direktionen. Die als Märklin-Vorbild dienende 78 516 gehörte zur vorletzten Lieferung der T 18. Sie entstand 1924 wie fast alle Maschinen bei den Stettiner Vulcan-Werken und zeigte den annähernd letzten Bauzustand der ex-Preußen mit verbessertem Dachlüfter durch einen kastenförmigen Aufbau mit aufstellbaren Klappen auf dem Führerhausdach, drei Aufbauten (Sandkasten, Dampfdom und Speisedom) auf dem Kesselscheitel, Hülsenpuffer, durchgehende Knorr-Druckluftbremse und De Limon-Schmierpumpen. Die 78 516 nahm ihren Dienst in der Direktion Essen auf, der sie Zeit ihres Lebens treu blieb. Ihr Stationen bildeten u.a. die Bw Mülheim/Ruhr-Speldorf, Oberhausen Hbf, Dortmund Bbf (dort Ausrüstung mit Wendezugsteuerung), Duisburg Hbf, Essen Hbf und zuletzt Paderborn. Von Ende 1958 bis Anfang 1965 hatte der Essener Direktionsbestand stets zwischen 50 und 62 Exemplaren geschwankt, davon waren mindestens 20 Wendezugloks. Ab Juli 1966 beheimatete in der Direktion Essen dann nur noch das Bw Paderborn betriebsfähige T 18 und so auch die 78 516. Doch auch dort wusste man mit den Loks nichts mehr Vernünftiges anzufangen. Schon bald erfolgte daher die z-Stellung der 78 516 zum 1. März 1967 und ihre Ausmusterung kurz darauf am 22. Mai 1967.

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Zwei rote Schlusslichter
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 3

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39786 Dampflokomotive Baureihe 78
390,00 € 1

351,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39785 Dampflokomotive Baureihe 078 (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Tenderdampflokomotive BR 078 (ehemalige preußische T18) der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit drei Kesselaufbauten (D-D-S), Sandkasten eckig. Wasserkästen genietet, Führerhausdach mit eckigem Aufbau, Dreilicht-Spitzensignal mit DB Reflexglaslampen. Betriebsnummer 078 256-5. Beheimatet in Aalen. Betriebszustand um 1969.

 

Dampflokomotive Baureihe 078

 

Art.Nr. 39785

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Dampflokomotiven

450,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Komplette Neuentwicklung.

Besonders filigrane Metallkonstruktion.

Viele angesetzte Details.

Führerstandsbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar.

Schlusslichter separat digital schaltbar.

Eingerichtet für Rauchsatz 72270.

Mit Digital-Decoder mfx+ und vielfältigen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zwei rote Schlusslichter separat digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED) Zahlreiche angesetzte Griffstangen und Leitungen aus Metall. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 17 cm.

Produktinfo

 

Passende Personenwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43120, 43160 und 43330. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22875.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Zwei rote Schlusslichter
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 4

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39785 Dampflokomotive Baureihe 078
450,00 € 1

405,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43120 Personenwagen 1./2. Klasse (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Reisezugwagen 1./2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB) für sogenannte leichte Schnellzüge (LS). Bauart ABymb 411. Umgangssprachlich auch als „Mitteleinstiegswagen“ bekannt. Ausführung mit stirnseitig oben liegenden kleinen Schlussleuchten und Übersetzfenstern an den Einstiegen am Wagenende. Farbgebung in Chromoxidgrün. Betriebszustand um 1969.

 

Personenwagen 1./2. Klasse

 

Art.Nr. 43120

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagen

86,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig mit LED-Innenbeleuchtung.

Trennbare, Strom führende Kupplungen.

Innenbeleuchtung über Decoder im Steuerwagen digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Serienmäßig eingebaute LED Innenbeleuchtung und Strom führende Kupplungen. Die Innenbeleuchtung funktioniert im Verbund mit dem Mitteleinstiegs-Steuerwagen und kann über einen Decoder im Steuerwagen digital ein- und ausgeschaltet werden. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze an den Wagenenden. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer mit Doppelklotzbremse. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für die Präsentation in einer Vitrine liegen WC-Fallrohre und Wendezugsteuerleitungen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 28,2 cm.

Produktinfo

 

Die passenden Wagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43160 und 43330. Eine passende Lokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39785. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23120.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 4
  •  1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43120 Personenwagen 1./2. Klasse
86,99 € 1

78,29 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43160 Personenwagen 2. Klasse (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Reisezugwagen 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB) für sogenannte leichte Schnellzüge (LS). Bauart Bymb 421. Umgangssprachlich auch als „Mitteleinstiegswagen“ bekannt. Ausführung mit stirnseitig oben liegenden kleinen Schlussleuchten und Übersetzfenstern an den Einstiegen am Wagenende. Farbgebung in Chromoxidgrün. Betriebszustand um 1969.

Personenwagen 2. Klasse

Art.Nr. 43160

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagen

86,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig mit LED-Innenbeleuchtung.

Trennbare, Strom führende Kupplungen.

Innenbeleuchtung über Decoder im Steuerwagen digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Serienmäßig eingebaute LED Innenbeleuchtung und Strom führende Kupplungen. Die Innenbeleuchtung funktioniert im Verbund mit dem Mitteleinstiegs-Steuerwagen und kann über einen Decoder im Steuerwagen digital ein- und ausgeschaltet werden. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze an den Wagenenden. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer mit Doppelklotzbremse. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für die Präsentation in einer Vitrine liegen WC-Fallrohre und Wendezugsteuerleitungen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 28,2 cm.

Produktinfo

 

Die passenden Wagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43120 und 43330. Eine passende Lokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39785. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23160.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 4
  •  1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43160 Personenwagen 2. Klasse
86,99 € 1

78,29 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43330 Steuerwagen (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Steuerwagen 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB) für sogenannte leichte Schnellzüge (LS). Bauart Bymf 436 ohne Gepäckabteil. Umgangssprachlich auch als „Mitteleinstiegswagen“ bekannt. Ausführung mit stirnseitig oben liegenden kleinen Schlussleuchten und Übersetzfenstern an den Einstiegen am Wagenende. Farbgebung in Chromoxidgrün. Betriebszustand um 1969.

Steuerwagen

Art.Nr. 43330

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagen

150,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Mit Digital-Decoder mfx.

Spitzenbeleuchtung digital schaltbar.

Serienmäßig mit LED-Innenbeleuchtung, digital schaltbar.

Führerstandbeleuchtung, digital schaltbar.

Trennbare, Strom führende Kupplungen, digital schaltbar.

Innenbeleuchtung des Wagenverbands über Decoder im Steuerwagen digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell an, digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Strom führende Kupplung digital schaltbar. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze am Wagenende ohne Führerstand. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer mit Doppelklotzbremse. Drehgestell vorne mit Schienenräumer, Sifa-Schaltkasten, Indusi und Generator D 62. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für die Präsentation in einer Vitrine liegen ein WC-Fallrohr und eine Wendezugsteuerleitung als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 28,2 cm.

Produktinfo

 

Die passenden Wagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43120 und 43160. Eine passende Lokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39785. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23170.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
  •  DCC-Decoder
  •  Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  LED Innenbeleuchtung eingebaut.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 4
  •  1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43330 Steuerwagen
150,00 € 1

135,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37586 Güterzug-Dampflokomotive Gattung G 12 (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Güterzug-Dampflokomotive Gattung G 12 der Württembergischen Staatseisenbahnen (W.St.E.). Olivgrüne Länderbahn-Farbgebung. Lok-Betriebsnummer 1901, gebaut 1919 unter der Fabriknummer 3865 von der Maschinenfabrik Esslingen. Auslieferungszustand um 1919.

Güterzug-Dampflokomotive Gattung G 12

Art.Nr. 37586

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche I

Art Dampflokomotiven

470,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

175 Jahre Eisenbahn in Württemberg (1845-2020).

Erste Streckeneröffnung Cannstatt-Untertürkheim am 22.10.1845.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung zusätzlich separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Serienmäßig mit Raucheinsatz ausgestattet. Feste Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Vorne an der Lok kulissengeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Hinten am Tender NEM-Kupplungsaufnahme mit Kinematik und Kurzkupplung. Viele separat angesetzte Details wie Leitungen und Sandfallrohre. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 21,2 cm.

Produktinfo

 

Das passende Güterwagen-Set finden Sie unter der Artikelnummer 45175 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22458.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 1

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37586 Güterzug-Dampflokomotive Gattung G 12
470,00 € 1

423,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 45175 Güterwagen-Set "175 Jahre Eisenbahn in Württemberg" (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: 5 Güterwagen unterschiedlicher Bauarten der Württembergischen Staatsbahnen (Württ.St.B). 1 gedeckter Güterwagen mit Bremserhaus, 1 Kesselwagen mit Bremserhaus, 1 Rungenwagen, 1 Säuretopfwagen mit Bremserhaus und 1 Bierwagen mit Bremserhaus. Betriebszustand um 1919.

Güterwagen-Set "175 Jahre Eisenbahn in Württemberg"

Art.Nr. 45175

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche I

Art Güterwagensets

195,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

175 Jahre Eisenbahn in Württemberg (1845-2020).

Erste Streckeneröffnung Cannstatt-Untertürkheim am 22.10.1845.

 

Produkt

 

Modell: Alle Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Rungenwagen mit Nachbildung einer Strohbeladung. Alle Wagen einzeln verpackt, mit zusätzlicher Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 60 cm. Gleichstrom-Radsatz E700580, E700630, E36667900, E36669200.

Produktinfo

 

Die passende Güterzug-Dampflokomotive der Reihe G 12 finden Sie unter der Artikelnummer 37586 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 1

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 45175 Güterwagen-Set "175 Jahre Eisenbahn in Württemberg"
195,00 € 1

175,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37148 Dampflokomotive Gattung T 3 (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: Tender-Dampflokomotive der preußischen Gattung T 3 der Königlich Preußischen Eisenbahn-Verwaltung (KPEV), spätere Baureihe 89.70-75. Loknummer 6135 HALLE. Diese Lok wurde 1898 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 4938 gebaut.

Dampflokomotive Gattung T 3

Art.Nr. 37148

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche I

Art Dampflokomotiven

295,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Sehr schöne preußische Farbgebung.

Stangenpuffer.

Länderbahn-Laternen.

Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Für noch mehr Spielfreude in der Märklin "Spielewelt".

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Miniaturmotor im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Detailliertes Fahrwerk mit Darstellung der Allan-Steuerung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien, warmweißen Leuchtdioden (LED). Führerhaus mit freiem Durchblick. Viele separat angesetzte Details. Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 9,9 cm.

Produktinfo

 

Passende Wagen zu dieser Lok finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 46394 und 46985. Außerdem finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24148 ein weiteres passendes Wagenset.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22914.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

Zu den populärsten deutschen Dampflokomotiven zählten zweifellos die Spielarten der preußischen Gattung T 3. Henschel lieferte den preußischen Staatsbahnen (KPEV) das erste Exemplar einer dreifach gekuppelten Nassdampflok für den Nebenbahndienst. Die T 3 bestach durch Wartungsfreundlichkeit, Robustheit und Vielseitigkeit. Deshalb beschaffte die KPEV von 1881 bis 1910 die gewaltige Zahl von 1.345 Exemplaren, was zu einer geradezu "flächendeckenden" Verbreitung dieser liebenswerten Tendermaschinen führte.

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 1

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37148 Dampflokomotive Gattung T 3
295,00 € 1

265,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 46394 Güterwagen-Set (geplante Lieferung: 4. Quartal 2020)

Vorbild: 1 Säuretopfwagen mit 12 Töpfen und Handbremse / Bremserhaus der Chemischen Fabrik Kalk GmbH, Cöln-Kalk. 1 offener Güterwagen der Bauart Ommk[u]. 1 gedeckter Güterwagen der Bauart Gm. Alle Wagen eingestellt bei oder im Besitz der KPEV. Epoche I um 1914.

Güterwagen-Set

Art.Nr. 46394

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche I

Art Güterwagensets

115,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Säuretopfwagen mit detaillierten, filigranen Fachwerksverstrebungen. Beladen mit Säurebehältern. Offener Güterwagen mit Echtkohlebeladung in maßstäblicher Körnung. Gedeckter Güterwagen Gm mit hochstehendem Bremserhaus. Alle Wagen einzeln verpackt. Länge über Puffer ca. 33 cm. Gleichstromradsatz E700580.

Produktinfo

 

Die dazu passende preußische Dampflokomotive T 3 finden Sie unter der Artikelnummer 37148. Den passenden Güterzugbegleitwagen gibt es unter der Artikelnummer 46985. Ein passendes Wagenset mit 3 unterschiedlichen Güterwagen finden Sie mit Angabe der Wechselradsätze im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24148.

 

Die passende Dampflok bei Trix ist unter der Artikelnummer 22914 erhältlich.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 1

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 46394 Güterwagen-Set
115,00 € 1

103,50 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 46985 Güterzug-Gepäckwagen

Vorbild: Güterzug-Gepäckwagen Pg (später Pwg Pr 14) der Königlich Preußischen Eisenbahn-Verwaltung (KPEV). Betriebszustand um 1914.

Güterzug-Gepäckwagen

Art.Nr. 46985

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche I

Art Güterwagen

35,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Güterzug-Gepäckwagen mit Dachaufsatz. Wagen in rotbrauner Farbgebung. Betriebsnummer Halle 4095. Länge über Puffer 9,6 cm. Gleichstromradsatz E700580.

Produktinfo

 

Die passende Dampflokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37148. Das passende Märklin H0-Güterwagenset finden Sie unter der Artikelnummer 46394. Bei Trix finden Sie ein weiteres Güterwagenset unter der Artikelnummer 24148 mit den entsprechenden Tauschradsätzen.

 

Die T 3 in Gleichstromausführung finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22914.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 1

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 46985 Güterzug-Gepäckwagen
35,99 € 1

32,39 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39098 Dampflokomotive Baureihe 95.0 (geplante Lieferung: 1. Quartal 2020)

Vorbild: Güterzug-Tenderdampflokomotive Baureihe 95.0 (ex preußische T 20) der Deutschen Reichsbahn (DRB). Ausführung mit 3 Aufbauten, von innen genieteten Wasservorrats-Behältern ohne sichtbare Nieten und mit Einpolterungen, Reichsbahn-Laternen. Betriebsnummer 95 004. Betriebszustand um 1939.

Dampflokomotive Baureihe 95.0

Art.Nr. 39098

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Dampflokomotiven

450,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Besonders filigrane Metallkonstruktion.

Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Für noch mehr Spielfreude in der Märklin "Spielewelt".

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Vorbereitet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). An beiden Lok-Enden kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 17,4 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Güterwagen-Set wird unter der Artikelnummer 46017 angeboten.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25098.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Großbetrieb

 

95 004 wurde 1922 unter der Fabriknummer 11108 von Borsig gebaut. Die Abnahme erfolgte am 31.01.1923. Von März 1923 bis Mai 1936 war sie in Dresden-Friedrichstadt beheimatet, von Juni 1936 bis Mai 1941 in Pressig-Rothenkirchen.

Merkmale

  •  Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
  •  Digital-Decoder mfx+
  •  DCC-Decoder
  •  Geräuschelektronik eingebaut.
  •  Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39098 Dampflokomotive Baureihe 95.0
450,00 € 1

405,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 46017 Güterwagen-Set zur Dampflokomotive BR 95 (geplante Lieferung: 1. Quartal 2020)

 

 

Vorbild: 7 Güterwagen unterschiedlicher Bauart der Deutschen Reichsbahn (DRB), Epoche II. 1 offener Güterwagen Om Königsberg mit Bremserhaus und Kohlebeladung. Ein Drehschemelwagenpaar H Regensburg mit Holzstämmen. 1 offener Güterwagen O Nürnberg mit Kohlebeladung. 1 Kühlwagen für Bier der Brauerei Aldersbach mit hochstehendem Bremserhaus. 1 gedeckter Güterwagen G Kassel und 1 gedeckter Güterwagen Ghs Oppeln mit Bremserbühne und -haus. Betriebszustand um 1939.

Güterwagen-Set zur Dampflokomotive BR 95

Art.Nr. 46017

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Güterwagensets

210,00 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: Die beiden offenen Güterwagen Om Königsberg und O Nürnberg mit Echtkohlebeladung in maßstäblicher Körnung. Das Drehschemelwagenpaar ist beladen mit Echtholzstämmen. Alle Wagen einzeln verpackt mit zusätzlicher Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 78 cm. Gleichstromradsatz: Bierwagen E36669200, restliche Wagen E700580.

Produktinfo

 

Die dazu passende Güterzug-Lok finden Sie unter der Artikelnummer 39098.

 

Die passende Lok BR 95 gibt es als Gleichstromausführung bei Trix unter der Artikelnummer 25098.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2020

Merkmale

  •  Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
  •  Epoche 2

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 46017 Güterwagen-Set zur Dampflokomotive BR 95
210,00 € 1

189,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47870 Spitzdachwagen-Set (geplante Lieferung: Februar 2020 )

 

 

Vorbild: 3 zweiachsige gedeckte Güterwagen Tipo F der Italienischen Staatsbahnen (FS). Ausführung mit Spitzdach. Diese Wagen wurden für den Obst- und Gemüsetransport von Italien nach Deutschland verwendet. Alle Wagen im Betriebszustand Ende der 1950er-Jahre.

Spitzdachwagen-Set

Art.Nr. 47870

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche III

Art Güterwagensets

99,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Wagen mit unterschiedlichen und neuen Betriebsnummern.

 

Produkt

 

Modell: Gedeckte Güterwagen mit Spitzdach aus Metall. Ein silberner und zwei braune Wagen mit eingesetzten Lüftungsgittern. Alle Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Einzeln verpackt mit Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer 34,9 cm. Gleichstromradsatz E700580.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Die passende Dampflokomotive Baureihe 92 wird unter der Artikelnummer 39923 ebenfalls exklusiv für die MHI im Märklin-Sortiment angeboten.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Merkmale

! Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.

U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

3 Epoche 3

Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

Spur H0 - Art.Nr. 47870 Spitzdachwagen-Set
99,99 € 1

89,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37807 Diesellokomotive Baureihe V 200.0 (geplante Lieferung: Januar 2020)

 

Spur H0 - Art.Nr. 37807

Diesellokomotive Baureihe V 200.0

 

Vorbild: Schwere dieselhydraulische Lokomotive Baureihe 220 (V 200.0) der Deutschen Bundesbahn in der Farbgebung ozeanblau/elfenbein. Betriebsnummer 220 023-6. Betriebszustand ab Februar 1975.

Diesellokomotive Baureihe V 200.0

Art.Nr. 37807

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Diesellokomotiven

309,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Mit Mittelmotor.

Alle vier Achsen angetrieben.

Führerstandsbeleuchtung.

Maschinenraumbeleuchtung.

Nachbildung des Maschinenraums.

Digital-Decoder mfx+.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb zentral eingebaut. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitig Funktion des Doppel-A-Lichts. Führerstandsbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd, digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Führerstand- und Maschinenraumnachbildung. Seitlich und frontal angesetzte Griffstangen aus Metall. Kupplungen gegen geschlossene Frontschürzen austauschbar. Lokführerfigur im Führerstand 1. Länge über Puffer 21,0 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Ein passendes Personenwagenset mit 5 Wagen wird unter der Artikelnummer 43917 exklusiv für die MHI angeboten.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Merkmale

 Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.

 Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.

 Digital-Decoder mfx+

 DCC-Decoder

h Geräuschelektronik eingebaut.

 Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.

 LED Innenbeleuchtung eingebaut.

Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.

 Epoche 4

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37807 Diesellokomotive Baureihe V 200.0
309,99 € 1

278,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43917 Personenwagen-Set (geplante Lieferung: Februar 2020)

 

 

Vorbild: Fünf Schnellzugwagen der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung um 1972 in Versuchslackierung, im so genannten Pop-Design, mit dem Wagenlauf des Schweiz-Express D 370 von Basel SBB nach Lübeck. Ein Reisezuggepäckwagen Düm 902 chromoxidgrün/kieselgrau, zwei Abteilwagen Büm 234 (2. Klasse) kobaltblau/kieselgrau, ein Speisewagen WRümh 132 purpurrot/kieselgrau und ein Abteilwagen Aüm 203 (1. Klasse) blutorange/kieselgrau.

Personenwagen-Set

Art.Nr. 43917

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagensets

399,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Wagenlauf des Schweiz-Express D 370 von Basel SBB nach Lübeck.

Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung.

Speisewagen zusätzlich mit beleuchteten Tischlampen.

Trennbare, stromführende Kupplungen.

Schlusswagen Aüm 203 mit eingebautem Zugschlusssignal und Schleifer.

 

Produkt

 

Modell: Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Typspezifisch gestaltete Unterböden. Drehgestelle mit Klotzbremsen und angesetzten Generatoren. Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung und trennbaren stromführenden Kupplungen. Speisewagen zusätzlich mit beleuchteten Tischlampen. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden. Alle Wagen vorbereitet für Zugschlussbeleuchtung 73407. Aüm mit eingebauter Zugschlussbeleuchtung und montiertem Schleifer. Gesamtlänge über Puffer ca. 142 cm.

 

Einmalige Serie.

Produktinfo

 

Die passende Diesellokomotive der Baureihe 220 wird unter der Artikelnummer 37807 exklusiv für die MHI angeboten.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Großbetrieb

 

„Popwagen“ der DB Ende der 1960er Jahre ließ die Deutsche Bundesbahn ein neues Farbkonzept entwerfen, denn bis jetzt waren Loks und Wagen ausschließlich einfarbig in gedeckten Farbtönen lackiert. Nun sollte ein Farbschema mit farbigem Fensterband und darunter einem kieselgrauen Streifen eine freundlichere, modernere Wirkung ausüben. Für das Fensterband standen vor allem zur Auswahl die Farben dunkelblau, dunkelgrün, orange und karminrot. Ergänzt wurde dieses Farbfeld noch einmal durch einen Zierstreifen in gleicher Farbe sowohl über dem Fensterbereich an der Dachkante als auch unmittelbar über der Fahrzeugunterkante. Von 1970 bis 1974 experimentierte die DB dann mit den neuen Farben. 145 Schnellzugwagen wurden in Popfarben neu ausgeliefert bzw. umlackiert. Alle Dächer der Wagen erglänzten in Umbragrau (RAL 7022), der Bereich unter den Fenstern war kieselgrau (RAL 7032) und die Untergestelle tiefschwarz (RAL 9005). Der experimentelle Charakter der Popfarben erschloss sich dabei aus der Vielzahl der Farben für die Fensterbänder. Blutorange (RAL 2002) wurde als Blickfang für 26 Wagen der 1. Klasse und 1./2. Klasse (Aüm 202, Aüm 203, ABüm 223, ABüm 225 u. ABwümz 227) ausgewählt. Ein kobaltblaues Fensterband (RAL 5013) diente als Erkennungszeichen bei 85 Wagen der 2. Klasse (u.a. Büm 232, Büm 233, Büm 234, Bwümz 237, Bcüm 243, Bcümk 255 und BDüms 273). Insgesamt 17 Speisewagen (WRümh 132, WRüge 152, WLABümh 174 und BRbuümz 285) erhielten ein purpurrotes Fensterband (RAL 3004). Bei den Liegewagen Bcüm 243 herrschte keine Einigkeit: Zwei fuhren mit einem Fensterband in blaulila (RAL 4005) und drei mit rotviolett (RAL 4002). Chromoxydgrün (RAL 6020) kam zunächst bei einem kurzen Versuchszug zur Anwendung, doch sollte es schließlich als Kennfarbe für Gepäckwagen (Düm 902) dienen. Insgesamt zwölf Wagen liefen mit dieser Farbgebung. Aufgrund der insgesamt nur wenigen umlackierten Wagen konnten reinrassige „Popwagen“-Züge nur selten umgesetzt werden. Die bunten Wagen sah man überwiegend in Schnellzügen von Bremen, Osnabrück, Norddeich und Dortmund nach München und zudem auf der Relation Basel – Hamburg. Beste Kandidaten für artreine Zugkompositionen bildeten jedoch die ab Sommer 1973 eingeführten, allerdings kurzlebigen und nur wenige Wagen umfassen DC-Züge.

Merkmale

Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.L Zwei rote Schlusslichter

 LED Innenbeleuchtung eingebaut.

Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 4

 1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43917 Personenwagen-Set
399,99 € 1

359,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37856 Elektrolokomotive Baureihe 185/Traxx 2 (geplante Lieferung: Februar 2020)

 

 

Vorbild: Elektrolokomotive Traxx 2, Typ F 140 AC2 der Firma DB Schenker Rail Scandinavia A/S, einer Kooperation zwischen der DB Schenker Rail Deutschland AG und der schwedischen Green Cargo AB. Loknummer 185 327-1. Betriebszustand 2017/18. Einsatzgebiet Dänemark und auch bis nach Deutschland hinein.

Elektrolokomotive Baureihe 185/Traxx 2

Art.Nr. 37856

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Elektrolokomotiven

319,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Digital-Decoder mfx+ und voller E-Lok-Sound.

Mit dänischer Bahnhofsansage.

 

Produkt

 

Modell: Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Rangiergang an, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit wartungsfreien, warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Länge über Puffer 21,7 cm.

Produktinfo

 

Die passenden Taschenwagen finden Sie unter den Artikelnummern 47112 und 47113 im Märklin H0-Sortiment.

 

Diese Lok finden Sie als Gleichstromversion im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22656.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Merkmale

 Fahrgestell der Lokomotive aus Metall.

 Digital-Decoder mfx+

 DCC-Decoder

 Geräuschelektronik eingebaut.

 Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 37856 Elektrolokomotive Baureihe 185/Traxx 2
319,99 € 1

287,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47113 Taschenwagen "Tuborg" (geplante Lieferung: März 2020)

Vorbild: Taschenwagen der AAE Cargo AG, vermietet an DB SR Intermodal. Bauart Sdgmns 33 zum Transport von Containern, LKW-Wechselaufbauten oder Sattelanhängern. Beladen mit einem Gardinenplane-Sattelauflieger von Tuborg. Zustand um 2013.

Taschenwagen "Tuborg"

Art.Nr. 47113

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagen

69,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Sehr auffälliger Tuborg-Auflieger.

 

Produkt

 

Modell: KLV-Taschenwagen der AAE. Rahmen, Boden und Lademulden aus Metall. Spezial-Drehgestelle in niedriger Bauweise. Viele angesetzte Details. Rechteckpuffer. Ladehalterungen verstellbar. Der Wagen ist mit einem Gardinenplane-Sattelauflieger der Brauerei Tuborg beladen. Länge über Puffer ca. 19 cm. Gleichstromradsatz E320577.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Merkmale

 Fahrgestell des Wagens aus Metall.

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 47113 Taschenwagen "Tuborg"
69,99 € 1

62,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47112 Taschenwagen "Carlsberg" (geplante Lieferung: März 2020)

 

Spur H0 - Art.Nr. 47112

Taschenwagen "Carlsberg"

 

Vorbild: Taschenwagen der AAE Cargo AG, vermietet an DB SR Intermodal. Bauart Sdgmns 33 zum Transport von Containern, LKW-Wechselaufbauten oder Sattelanhängern. Beladen mit einem Gardinenplane-Sattelauflieger von Carlsberg. Zustand um 2013.

Taschenwagen "Carlsberg"

Art.Nr. 47112

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagen

69,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Sehr auffälliger Carlsberg-Auflieger.

 

Produkt

 

Modell: KLV-Taschenwagen der AAE. Rahmen, Boden und Lademulden aus Metall. Spezial-Drehgestelle in niedriger Bauweise. Viele angesetzte Details. Rechteckpuffer. Ladehalterungen verstellbar. Der Wagen ist mit einem Gardinenplane-Sattelauflieger der Brauerei Carlsberg beladen. Länge über Puffer ca. 19 cm. Gleichstromradsatz E320577.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Merkmale

 Fahrgestell des Wagens aus Metall.

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 6

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 47112 Taschenwagen "Carlsberg"
69,99 € 1

62,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 39097 Dampflokomotive Baureihe 95.0 mit Ölfeuerung (geplante Lieferung: 2020)

Vorbild: Güterzug-Tenderdampflokomotive Baureihe 95.0 (ehemalige preußische T 20) der Deutschen Reichsbahn (DR/DDR). Ausführung mit Ölfeuerung. Mit 3-Licht-Spitzensignal, Turbodynamo, DRB-Laternen, 3 Aufbauten, geschweißten Wasservorrats-Behältern. Betriebsnummer 95 0041-4. Betriebszustand um 1978.

Dampflokomotive Baureihe 95.0 mit Ölfeuerung

Art.Nr. 39097

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Dampflokomotiven

449,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Teilweise Neukonstruktion.

Besonders filigrane Metallkonstruktion.

Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Für noch mehr Spielfreude in der Märklin "Spielewelt".

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). An beiden Lok-Enden kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 17,5 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Personenwagen-Set wird unter der Artikelnummer 43147 angeboten.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25097.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

Großbetrieb

 

Güterzug-Tenderdampflokomotive BR 95.0 Öl Nach dem erfolgreichen Einsatz der Tenderloks der „Tierklasse“ (DR 95.66) durch die Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn (HBE) auf ihrer Steilstrecke Rübelandbahn entschied sich auch das (preußische) Eisenbahn-Zentralamt in Berlin für eine fünffach gekuppelte Tenderlokomotive und beauftragte Borsig mit Entwürfen für eine 1‘E1‘h2-Tenderlokomotive mit 18 t Radsatzlast. Mit nur geringen Änderungen wurde dieser Entwurf dann auch als „preuß. T 20“ verwirklicht. Die gewünschte hohe Radsatzlast von 18 t zeigte schon, dass mit der neuen Lok offensichtlich nicht in erster Linie der Zahnradbetrieb durch einen Adhäsionsbetrieb abgelöst werden sollte. Denn zunächst hätte der Oberbau aller preußischen Zahnradstrecken erneuert werden müssen, da sie nicht für solch hohe Radsatzlasten zugelassen waren. Geplant war vielmehr in erster Linie eine leistungsfähige Maschine für Traktions- und Schiebeleistungen auf steilen Hauptstrecken. Zwar existierte die DRG bereits zum Zeitpunkt der Bestellung bei Borsig, doch zählt die T 20 mit Fug und Recht als letzte preußische Dampflokkonstruktion mit den typischen Merkmalen des letzten Entwicklungsstands preußischen Lokomotivbaus: Barrenrahmen und Belpaire-Hinterkessel. In den Jahren 1923/24 lieferten Borsig 18 und Hanomag 27 Exemplare. Die DRG übernahm alle 45 Maschinen mit den Betriebsnummern 95 001-045. Eingesetzt wurden sie vor allem auf den Steilstrecken des Thüringer Waldes, des Frankenwaldes, der Geislinger Steige und auf der Schiefen Ebene bei Neuenmarkt-Wirsberg. Nach 1945 gelangten 14 dieser Lokomotiven zur späteren DB und insgesamt 31 Loks verblieben bei der DR in der DDR. Aufgrund der Bedeutung der Maschinen für die DR, gab es in den Folgejahren diverse Verbesserungen: Wasser- und Kohlekästen wurden zwischen 1957 und 1965 bei allen Maschinen in Schweißbauart erneuert. 24 Exemplare erhielten zwischen 1964 und 1973 noch eine Ölhauptfeuerung eingebaut, zehn Stück wurden überdies neubekesselt und zwei sogar mit neuen geschweißten Zylindern versehen. Ab Juli 1970 liefen die ölgefeuerten Loks als Baureihe 95.00 und die nicht umgebauten, alle schon abgestellten Exemplare mit Kohlefeuerung theoretisch als 95.10. Die letzten Ölloks standen beim Bw Probstzella bis 1980/81 im Einsatz. Immerhin blieben insgesamt fünf Maschinen erhalten, wobei die 95 027 des DB-Museums seit 2010 für Sonderzugeinsätze auf der Rübelandbahn wieder betriebsfähig zur Verfügung steht.

Merkmale

Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall. Digital-Decoder mfx+

DCC-Decoder

Geräuschelektronik eingebaut.

Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.

Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

Epoche 4

Warnhinweis

 

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 39097 Dampflokomotive Baureihe 95.0 mit Ölfeuerung
449,99 € 1

404,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43147 Personenwagen-Set „Silberlinge“ (geplante Lieferung: 2020)

Vorbild: Zwei Eilzugwagen der Deutschen Bundesbahn (DB), umgangssprachlich bekannt als Silberlinge. Beide Wagen 2. Klasse. Eilzug E 2002 von Ludwigstadt nach Saalfeld. Betriebszustand Ende der 1970er Jahre.

Personenwagen-Set „Silberlinge“

Art.Nr. 43147

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche IV

Art Personenwagensets

159,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig mit LED-Innenbeleuchtung.

Mit trennbarer, stromführender Kupplung.

 

Produkt

 

Modell: Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Typspezifisch gestaltete Unterböden. Drehgestelle mit Klotzbremsen. Beide Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung und mit je einer trennbaren, stromführenden Kupplung. Fallrohre und Rangiertritte liegen bei. Gesamtlänge über Puffer ca. 57 cm.

Produktinfo

 

Die passende Tender-Dampflokomotive der Baureihe 95 mit Ölfeuerung finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39097.

 

Dieses Wagen-Set finden Sie für Gleichstrom auch im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23147. Die dazu passende BR 95 finden Sie unter der Artikelnummer T25097.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2019

 

Merkmale

 LED Innenbeleuchtung eingebaut.

 Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

 Epoche 4

 1:93,5

 

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 - Art.Nr. 43147 Personenwagen-Set „Silberlinge“
159,99 € 1

143,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 Art.Nr. 42790 Simplon-Orient-Express-Set 1 - 5 Wagen II (geplante Lieferung: Februar 2020 ) (werkseitig ausverkauft)

Spur H0 - Art.Nr. 42790

Schnellzugwagen-Set 1 "Simplon-Orient-Express"

 

Vorbild: 5 verschiedene Schnellzugwagen unterschiedlicher Bauarten, in der Ausführung der Compagnie Internationale des Wagons-Lits et des Grands Express Européens (CIWL), für den Simplon-Orient-Express. Davon 2 vierachsige Gepäckwagen, 1 sechsachsiger Speisewagen, 2 vierachsige Schlafwagen, jeweils in stahlblauer Farbgebung. Zustand Anfang der 1930er-Jahre.

Schnellzugwagen-Set 1 "Simplon-Orient-Express"

Art.Nr. 42790

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Personenwagensets

559,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Jubiläum 100 Jahre Simplon-Orient-Express 1919-2019.

Mit Digital-Decoder mfx für Licht- und Geräuschfunktionen in einem Gepäckwagen.

Zusätzlich rote Schlusslaternen in diesem Gepäckwagen, digital schaltbar.

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung, digital schaltbar.

Stromführende Kupplungen zwischen den einzelnen Wagen.

 

Produkt

 

Modell: Feine Ausführung der Modelle mit vielen angesetzten Details. Verschiedenfarbige Inneneinrichtungen. Unterschiedliche Betriebsnummern. Ein Gepäckwagen serienmäßig ausgestattet mit Digital-Decoder mfx, zum Schalten von Licht- und Geräuschfunktionen sowie rot leuchtenden Schlusslaternen. Eingezogene Faltenbälge mit hochgeklappten Übergangsblechen für Endwagen der Garnitur. An diesen Seiten der Endwagen jeweils auch nur Kurzkupplungskopf im Normschacht. Türen der Gepäckwagen können geöffnet werden. Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung und serienmäßig eingebauten trennbaren stromführenden Kurzkupplungen. Tischlampen im Speisewagen sind beleuchtet und sind gemeinsam mit der Innenbeleuchtung und den roten Schlusslichtern konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Stromführende Kurzkupplungen können durch beiliegende stromführende feste Kupplungsdeichseln getauscht werden. Schleifer zur Stromaufnahme an einem Gepäckwagen. Gesamtlänge über Puffer 117,5 cm.

Produktinfo

 

Dieses Schnellzugwagen-Set kann mit dem weiteren Schnellzugwagen-Set 42791 ergänzt werden. Die passende Schnellzug-Dampflokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39243. Compagnie Internationale des Wagons-Lits et des Grands Express Européens (CIWL) ist eine eingetragene Handelsmarke der Wagons-Lits Diffusion (WLD), Paris, Frankreich. Jedes Recht auf Vervielfältigung wird vorbehalten. © Wagons-Lits Diffusion - France.

 

Dieses Wagen-Set finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23219.

Veröffentlichungen

- Sommer-Neuheiten 2019

Großbetrieb

 

Simplon-Orient-Express Nach dem Ersten Weltkrieg waren die Siegermächte gezwungen, eine neue Route für den Orient-Express zu finden, da die Vereinbarungen des Versailler Vertrags ein Durchfahrverbot von deutschen und österreichisch-ungarischen Gebieten vorsahen. Damit kam eigentlich nur eine Route südlich der Alpen in Frage, wobei der Simplon-Tunnel zwischen der Schweiz und Italien nun eine entscheidende Rolle spielte. Der 1898 bis 1905 (1. Röhre) und 1912 bis 1921 (2. Röhre) erbaute Simplontunnel war bis Ende der 1970er Jahre mit 19,8 km der längste Gebirgstunnel der Welt. Am 11. April 1919 fuhr erstmals der neu ins Leben gerufene „Simplon-Orient-Express“ von Paris über die Schweiz durch den Simplontunnel nach Mailand und weiter bis Triest. Anschlusszüge sicherten zunächst die Verbindung über Zagreb nach Belgrad. Ab Januar 1920 konnte der Simplon-Orient-Express durchgehend bis Belgrad geführt werden und im Sommer des gleichen Jahres dann sogar bis nach Istanbul (damals noch Konstantinopel). Ferner waren nun Kurswagen nach Bukarest beigestellt. Als weitere Besonderheit verkehrte der Simplon-Orient-Express in der Zwischenkriegszeit täglich. Seine Fahrt begann im Pariser Bahnhof Gare de Lyon in den Abendstunden, nachdem die mit dem „Flèche d´Or“ („Goldener Pfeil“) ankommenden Kurswagen von Calais (Anschluss an die Kanalfähre von Großbritannien) beigestellt worden waren. Über Dijon, Vallorbe und Lausanne gelangte er nach Brig und durcheilte anschließend den namensgebenden Simplontunnel, um das italienische Domodossola zu erreichen. Weiter ging es am nächsten Morgen über Stresa, Mailand, Verona, Venedig und Padua nach Triest. Hinter Triest folgte die zweite Nachtfahrt über Ljubljana, Zagreb und Vinkovci nach Belgrad. Der Zweig nach Bukarest wurde in Vinkovci abgehängt und erreichte dann die rumänische Hauptstadt unter Umgehung ungarischen Gebiets über Subotica, Timișoara, Orșova und Craiova. In Belgrad erhielt der Zug je nach Verkehrstag Kurswagen des ab 1921 wieder eingeführten „Orient-Express“ sowie aus Berlin, Ostende oder Prag. Der Simplon-Orient-Express setzte dann seine Fahrt fort über Niș, Sofia und Swilengrad, bis er nach der dritten Nacht am nächsten Morgen den Bahnhof Istanbul-Sirkeci erreichte. In den 1920er und 1930er Jahren avancierte der neue Simplon Orient Express zum luxuriösesten Transportmittel für den Balkan, die Türkei und den Nahen Osten, bevorzugt von Diplomaten, Künstlern, Schriftstellern und wohlhabenden Touristen. Eine bemerkenswerte Begebenheit am Rande: Im Februar 1929 berichtete die französische Wochenzeitung l´Illustration von einem heftigen Zwischenfall. Rund 80 Kilometer nördlich von Istanbul, bei Tscherkessköy, blieb der Simplon-Orient-Express für fünf Tage in gewaltigen Schneemassen stecken. Angeblich inspirierte dieses Ereignis die Krimischriftstellerin Agatha Christie zu ihrem Roman „Mord im Orient-Express“. Sie selbst war eine begeisterte Benutzerin des Zuges.

Merkmale

e Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.

§ DCC-Decoder

h Geräuschelektronik eingebaut.

L Zwei rote Schlusslichter

+ LED Innenbeleuchtung eingebaut.

U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

2 Epoche 2

Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 Art.Nr. 42790 Simplon-Orient-Express-Set 1 - 5 Wagen II
559,99 € 1

503,99 €

  • leider ausverkauft

Spur H0 Art.Nr. 42791 Simplon-Orient-Express-Set 2 - 3 Wagen II (geplante Lieferung: Februar 2020) (werkseitig ausverkauft)

Spur H0 - Art.Nr. 42791

Schnellzugwagen-Set 2 "Simplon-Orient-Express"

 

Vorbild: 3 verschiedene vierachsige Schlafwagen, in der Ausführung der Compagnie Internationale des Wagons-Lits et des Grands Express Européens (CIWL), für den Simplon-Orient-Express. Jeweils in stahlblauer Farbgebung. Zustand Anfang der 1930er-Jahre.

Schnellzugwagen-Set 2 "Simplon-Orient-Express"

Art.Nr. 42791

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche II

Art Personenwagensets

309,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Jubiläum 100 Jahre Simplon-Orient-Express 1919-2019.

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Stromführende Kupplungen zwischen den einzelnen Wagen.

 

Produkt

 

Modell: Feine Ausführung der Modelle mit vielen angesetzten Details. Unterschiedliche Betriebsnummern. Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung und serienmäßig eingebauten trennbaren stromführenden Kurzkupplungen. Innenbeleuchtung wird über den Schleifer an einem Gepäckwagen aus Wagen-Set 42790 mit Strom versorgt, ist konventionell in Betrieb und digital über Decoder im Wagen-Set 42790 schaltbar. Stromführende Kurzkupplungen können durch beiliegende stromführende feste Kupplungsdeichseln getauscht werden. Gesamtlänge über Puffer 72,7 cm.

Produktinfo

 

Dieses Schnellzugwagen-Set dient als Ergänzung zum Schnellzugwagen-Set 42790. Die Innenbeleuchtung kann nur in Verbindung mit 42790 in Betrieb genommen werden. Die passende Schnellzug-Dampflokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39243. Compagnie Internationale des Wagons-Lits et des Grands Express Européens (CIWL) ist eine eingetragene Handelsmarke der Wagons-Lits Diffusion (WLD), Paris, Frankreich. Jedes Recht auf Vervielfältigung wird vorbehalten. © Wagons-Lits Diffusion - France.

 

Dieses Wagen-Set finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23220.

Veröffentlichungen

- Sommer-Neuheiten 2019

Merkmale

+ LED Innenbeleuchtung eingebaut.

U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

2 Epoche 2

Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 Art.Nr. 42791 Simplon-Orient-Express-Set 2 - 3 Wagen II
309,99 € 1

278,99 €

  • nur noch ein Exemplar vorhanden.
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 Art.Nr. 39940 2-Wege-Unimog mit Niederbordwagen, (geplante Lieferung: Januar 2020)

Spur H0 - Art.Nr. 39940

Zweiwege-Unimog mit Fahrleitungsbauwagen

 

Vorbild: Zweiwege-Unimog mit Schubrahmen und Fahrleitungsbauwagen der DB Bahnbau Gruppe GmbH der Deutschen Bahn AG (DB AG). Unimog Typ 1650. Fahrleitungsbauwagen als Schutzwagen. Einsatz zur Installation von Oberleitungssystemen. Betriebszustand um 2017.

Zweiwege-Unimog mit Fahrleitungsbauwagen

Art.Nr. 39940

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

399,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und vielfältigen Licht- und Soundfunktionen.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb im Fahrleitungsbauwagen untergebracht. Wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. Beide Achsen des Fahrleitungsbauwagens angetrieben. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal am Unimog und zwei rote Schlusslichter am Fahrleitungsbauwagen konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal hinten und Spitzensignal vorne jeweils digital separat abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Beleuchtung der Führerhauskabine und Warnblinklicht auf dem Führerhaus jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden (LED). Länge über Puffer 23 cm.

Produktinfo

 

Dieses Produkt entstand in Kooperation mit der Firma Viessmann Modellspielwaren GmbH.

Veröffentlichungen

- Sommer-Neuheiten 2019

Merkmale

# Digital-Decoder mfx+

§ DCC-Decoder

h Geräuschelektronik eingebaut.

N Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.

U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.

8 Epoche 6

Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren

Spur H0 Art.Nr. 39940 2-Wege-Unimog mit Niederbordwagen,
399,99 € 1

359,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47130 Containertragwagen-Set "Erdaushub Stuttgart 21" (geplante Lieferung: Januar 2020)

Vorbild: 2 vierachsige KLV-Tragwagen Bauart Sgns der AAE. Beladen mit jeweils 2 Mulden mit Erdaushub von Stuttgart 21. Betriebszustand 2014.

Art.Nr. 47130

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagensets

149,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Mit Beladung.

Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern.

Mulden mit verschiedenen Muldennummern.

 

Produkt

 

Modell: Drehgestelle Typ Y 25 Lsd geschweißt und Rechteckpuffer. Vorbildgerecht durchbrochener Tragwagen-Boden aus Metall mit markanten fischbauchartigen Außenlangträgern. Jeder Tragwagen ist beladen mit jeweils zwei gelben Mulden für den Erdaushub von Stuttgart 21. Wagen mit verschiedenen Betriebsnummern und Mulden mit unterschiedlichen Muldennummern, jeweils einzeln verpackt. Zusätzliche Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer 46 cm. Gleichstromradsatz E700580.

Produktinfo

 

Die passende Lokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 36182. Weitere Wagen mit unterschiedlichen Betriebs- und Muldennummern finden Sie bei Märklin unter der Artikelnummer 47131 und bei Trix unter den Artikelnummern 24136 und 24138.

 

Die entsprechende Lokomotive für Gleichstrom finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22690.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 47130 Containertragwagen-Set "Erdaushub Stuttgart 21"
149,99 € 1

134,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47131 Containertragwagen-Set "Erdaushub Stuttgart 21" (geplante Lieferung: März 2020)

Vorbild: 2 vierachsige Container-Tragwagen Bauart Sgns der AAE. Beladen mit jeweils 2 Mulden mit Erdaushub von Stuttgart 21. Betriebszustand 2014.

Art.Nr. 47131

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagensets

149,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Produkt

 

Modell: wie 47130 aber mit unterschiedlichen Betriebs- und Muldennummern.

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 47131 Containertragwagen-Set "Erdaushub Stuttgart 21"
149,99 € 1

134,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47115 Taschenwagen-Set (geplante Lieferung: Februar 2020)

Vorbild: Taschenwagen-Set der Hupac bestehend aus 2 Tragwagen der Bauart Sdkmms. Vorgesehen zum Transport von Containern, LKW-Wechselaufbauten oder Sattelanhängern. Beladen mit Sattel-Aufliegern der Firmen Schöni und Planzer.

Art.Nr. 47115

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagensets

139,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Sehr schöne Sattelauflieger.

Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern.

 

Produkt

 

Modell: Rahmen, Boden und Lademulden aus Metall. Spezial-Drehgestelle in niedriger Bauweise. Viele angesetzte Details. Ladehalterungen verstellbar. Jeder Wagen ist mit einem Gardinenplane-Sattelauflieger beladen. Die Wagen haben unterschiedliche Betriebsnummern. Wagen einzeln verpackt. Gesamtlänge über Puffer ca. 38 cm. Gleichsstromradsatz E320577.

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 47115 Taschenwagen-Set
139,99 € 1

125,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37214 Diesellokomotive Vossloh G 2000 BB (geplante Lieferung: Februar 2020)

Vorbild: Schwere Diesellokomotive Vossloh G 2000 BB mit symmetrischem Führerhaus. Lokomotive des Eisenbahnverkehrsunternehmens RTS Rail Transport Service GmbH, registriert in Deutschland. Betriebszustand der Epoche VI.

Art.Nr. 37214

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Diesellokomotiven

349,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Fahrgestell und Teile des Aufbaus aus Metall.

Führerstandbeleuchtung separat digital schaltbar.

Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandbeleuchtung pro Führerstand jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Viele separat angesetzte Details. Längsseitige Geländer am Rahmen aus Metall. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. Länge über Puffer 20 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Seitenkippwagen-Set der Firma RTS finden Sie unter der Märklin Artikelnummer 48457.

 

Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix HO-Sortiment unter der Artikelnummer 22924.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 37214 Diesellokomotive Vossloh G 2000 BB
349,99 € 1

314,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 47099 Niederbordwagen-Set "Schottertransport" (geplante Lieferung: Februar 2020)

Vorbild: 2 vierachsige Niederbordwagen Bauart Res der österreichischen RTS. Europäische Standardbauart mit 19,90 m Länge. Beladen jeweils mit Schotter. Betriebszustand Epoche VI.

Art.Nr. 47099

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Güterwagen

119,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Unterschiedliche Betriebsnummern.

Beide Wagen beladen mit Schotter.

 

Produkt

 

Modell: Drehgestelle Typ Y 25. Metalleinlage für gute Laufeigenschaften. Spezifische Ausführung des Unterbodens. Viele angesetzte Einzelheiten. Länge über Puffer ca. 46 cm. Gleichstromradsatz E700580.

 

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 47099 Niederbordwagen-Set "Schottertransport"
119,99 € 1

107,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 37313 Elektrolokomotive Baureihe 111 (geplante Lieferung: März 2020)

Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 111 der Deutschen Bahn AG (DB AG) in S-Bahn Ausführung. Ausführung mit Einholmstromabnehmern und eckigen Puffern. Betriebsnummer 111 162-4. Betriebszustand 1995.

Art.Nr. 37313

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche V

Art Elektrolokomotiven

339,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Heb- und senkbare Dachstromabnehmer digital schaltbar.

Führerstandbeleuchtung.

Spielewelt Decoder mfx+.

 

Produkt

 

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Zwei Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Zusätzlich kann die Führerstandsbeleuchtung digital geschaltet werden. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Heb- und senkbare Dachstromabnehmer jeweils digital schaltbar. Länge über Puffer 19,1 cm.

Produktinfo

 

Ein passendes Personenwagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43890.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 37313 Elektrolokomotive Baureihe 111
339,99 € 1

305,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43890 Personenwagen-Set "S-Bahn" (geplante Lieferung: 2. Quartal 2020)

Vorbild: Vier S-Bahn Wagen der Deutschen Bahn AG (DB AG) mit Coca-Cola® Reklame. 1 Wagen 1./2. Klasse ABx 791.1, 2 Wagen 2. Klasse Bx 794.1, 1 Wagen 2. Klasse mit Steuerabteil Bxf 796.1. Betriebszustand um 1995.

Art.Nr. 43890

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche V

Art Personenwagensets

239,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Lichtwechsel rot/weiß.

 

Produkt

 

Modell: Beleuchtete Zieltafel auf der Stirnseite. Bei schiebender Lokomotive (Steuerwagen voraus) leuchtet am Steuerwagen ein Dreilicht-Spitzensignal. Bei ziehender Lokomotive (Lok voraus) leuchten am Steuerwagen zwei rote Schlusslichter. Lichtwechsel analog und digital funktionsfähig. Vorbereitet für den Einbau der Innenbeleuchtung 73150. Gesamtlänge über Puffer ca. 99 cm. Gleichstromradsatz E700580.

Produktinfo

 

Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37313.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 43890 Personenwagen-Set "S-Bahn"
239,99 € 1

215,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

ICE 4 - verkehrsrot

Spur H0 - Art.Nr. 39714 Triebwagenzug Baureihe 412/812 ICE 4 (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Hochgeschwindigkeitszug ICE 4 als Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG). 1 Endwagen EW 1.2-H, Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Speisewagen RW "Bordrestaurant", Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Servicewagen TW 2.2, Baureihe 412, 2. Klasse. 1 Mittelwagen MW 2-H, Baureihe 812, 2. Klasse. 1 Endwagen EW 2.2-H, Baureihe 812, 2. Klasse. Triebzug 9005 als ICE 786, für den Zuglauf München Hbf - Würzburg Hbf - Fulda - Hamburg-Altona. Aktueller Betriebszustand 2018.

Art.Nr. 39714

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Triebwagen

699,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Komplette Neukonstruktion.

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedlichen Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung digital schaltbar.

Pantographen auf dem Servicewagen über Digital-Funktion heb- und senkbar.

Spielewelt mfx+ Decoder mit umfangreichen Licht- und Soundfunktionen.

5-teilige Grundgarnitur mit 3-teiligem Ergänzungs-Set und zusätzlichem einzelnen Mittelwagen erweiterbar.

 

Produkt

 

Modell: 5-teilige Ausführung im Längenmaßstab 1:95. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Bordrestaurantwagen zentral eingebaut. Alle 4 Achsen in beiden Drehgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Führerstände der Endwagen mit Inneneinrichtung. Fahrtrichtungsabhängige Stromversorgung über den jeweils vorderen Endwagen. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung. Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges. Unterschiedliche Farb-Szenarien für die Innenbeleuchtung digital schaltbar. Zusäztlich Führerstand-Beleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Gesamte Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und unterschiedlich farbigen Leuchtdioden (LED). Beide Pantographen auf dem Servicewagen als Digital-Funktion separat heb- und senkbar. Befahrbarer Mindestradius 437,5 mm. Das Befahren des Radius 1 ist ohne Beachtung des Lichtraum-Profils ebenfalls möglich. Länge des Zuges 151,5 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Produktinfo

 

Die 5-teilige Grundgarnitur 39714 kann mit dem 3-teiligen Ergänzungswagen-Set 43724 sowie dem einzelnen Mittelwagen 43725 erweitert werden.

 

Die Grundgarnitur des Hochgeschwindigkeitszuges ICE 4 finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22971.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Großbetrieb

 

Ende 2016 startet die vierte ICE-Generation mit zunächst zwei zwölfteiligen Einheiten in die Erprobungs- und Einführungsphase. Der von Siemens in Zusammenarbeit mit Bombardier gefertigte ICE-4 (Baureihe 412) ist für den Einsatz auf nachfragestarken Linien ausgelegt, soll zukünftig sukzessive vordringlich die ICE-1 und ICE-2 ersetzen und so zum künftigen Rückgrat der Fernverkehrsflotte werden. Als Triebzug ist der ICE 4 auf eine größtmögliche Anpassungsfähigkeit ausgerichtet. Wesentliche Voraussetzung hierfür sind die Antriebswagen, die sogenannten „Powercars“, wo die Hauptantriebs- und Stromversorgungskomponenten wie Transformator, Traktionsstromrichter, Traktionskühlanlage und die vier Fahrmotoren identisch ausgeführt und unterhalb des Wagenkastens angeordnet sind. Derzeit werden die in Auslieferung befindlichen, zwölfteiligen Züge aus sechs „Powercars“, dem Restaurantwagen, dem Servicewagen, zwei antriebslosen Mittelwagen und den beiden Endsteuerwagen gebildet. Die ICE 4-Wagen sind im Vergleich zu vorherigen ICE-Typen mit 27,9 m statt 26,4 m etwas länger. In Verbindung mit einem neuen Sitzsystem konnte so ein größeres Sitzplatzangebot bei gleichbleibender Beinfreiheit und zusätzlich mehr Stauraum für das Gepäck geschaffen werden. Trotz seiner hohen Sitzplatzkapazität kommt der ICE-4 vergleichsweise leicht daher, da sowohl seine Modularisierung als auch die leichten, innengelagerten Laufdrehgestelle und gewichtsoptimierten Triebdrehgestelle sowie die Weiterentwicklung des aerodynamischen Designs für Gewichts- und Energieeinsparungen sorgen. Daher verbraucht er auch im Vergleich zu seinen Vorgängern bis zu 22 % weniger Energie. Schon allein die weiterentwickelten Laufdrehgestelle vom Typ Bombardier FLEXX Eco mit ihren niedrigen ungefederten Massen und dem sehr geringen Gewicht tragen durch ihre Bauart und Verkleidungsmöglichkeit zu einem niedrigen Energieverbrauch bei. Hingegen sind die robusten Triebdrehgestelle des ICE-4 ist eine Weiterentwicklung der bewährten SF 500-Familie von Siemens und erfüllen die hohen Anforderungen an Auflagelasten und Antriebskräfte. Die elektronische Fahrzeugsteuerung wird von SIBAS PN übernommen, dem innovativen Bahnautomatisierungssystem von Siemens. Das System besteht hierarchisch aus den beiden Ebenen Zugbus ETB (Ethernet Train Bus) mit den verschiedenen Steuergeräten sowie der konventionellen Fahrzeugsteuerung (Steuerleitungen, Schütze, Schalter) und dem Fahrzeugbus PROFINET, wobei alles redundant ausgelegt ist. Nach mehreren Auftragsänderungen hat die die DB inzwischen 1.511 ICE-4-Wagen bestellt, die zu 50 zwölfteiligen und 50 dreizehnteiligen (dann mit sieben Powercars) sowie 37 siebenteiligen (3 Powercars) Zügen zusammengestellt werden. Zwei verbleibende Endsteuerwagen sind als Reserve vorgesehen. Ausgelegt sind die ICE-4 für eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, die aber bei Bedarf u.a. mit einer veränderten Fahrmotorübersetzung problemlos auf 265 km/h gesteigert werden kann. Derzeit ausgeliefert werden zunächst die zwölfteiligen Einheiten. Sukzessive folgen dann ersten Siebenteiler. Die Auslieferung der 13-Teiler soll 2021 beginnen, wenn die Auslieferung der 50 zwölfteiligen Einheiten abgeschlossen sein wird.

 

Spur H0 - Art.Nr. 39714 Triebwagenzug Baureihe 412/812
750,00 € 1

675,00 €

  • nur noch ein Exemplar vorhanden.
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43724 Ergänzungswagen-Set zum ICE 4 (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Ergänzungswagen für den Hochgeschwindigkeitszug ICE 4, Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG). 1 Mittelwagen MW 1, Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Mittelwagen TW 1.2, Baureihe 412, 1. Klasse. 1 Mittelwagen MW 2.2-HP, Baureihe 812, 2. Klasse. Ergänzung zum Triebzug 9005 als ICE 786, für den Zuglauf München Hbf - Würzburg Hbf - Fulda - Hamburg-Altona. Aktueller Betriebszustand 2018.

Art.Nr. 43724

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Personenwagensets

299,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedliche Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung nur im Verbund mit der Grundgarnitur digital schaltbar.

Pantographen als Digital-Funktion nur im Verbund mit der Grundgarnitur separat heb- und senkbar.

 

Produkt

 

Modell: 3-teilige Ergänzung der Grundgarnitur zum ICE 4 im Längenmaßstab 1:95. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges und ist nur funktionsfähig und digital schaltbar im Verbund mit der Grundgarnitur. Beide Pantographen auf einem Mittelwagen sind nur im Verbund mit der Grundgarnitur über den Decoder als Digital-Funktion separat heb- und senkbar. Gesamtlänge 90,5 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Produktinfo

 

Mit dem Ergänzungswagen-Set 43724 sowie dem einzelnen Mittelwagen 43725 ist die Grundgarnitur 39714 erweiterbar.

 

Dieses Ergänzungswagen-Set zum ICE 4 finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23971.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 43724 Ergänzungswagen-Set zum ICE 4
330,00 € 1

297,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43725 Ergänzungswagen zum ICE 4 (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Ergänzungswagen für den Hochgeschwindigkeitszug ICE 4, Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG) als Mittelwagen TW 2.2, Baureihe 412, 2. Klasse. Ergänzung zum Triebzug 9005 als ICE 786, für den Zuglauf München Hbf - Würzburg Hbf - Fulda - Hamburg-Altona. Aktueller Betriebszustand 2018.

Art.Nr. 43725

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Personenwagen

89,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedliche Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung nur im Verbund mit der Grundgarnitur digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Ergänzung der Grundgarnitur zum ICE 4 im Längenmaßstab 1:95. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges und ist nur funktionsfähig und digital schaltbar im Verbund mit der Grundgarnitur. Ein Schiebebildsatz mit weiteren 3 Betriebsnummern dieses Wagen-Typs liegt bei. Länge über Puffer 30,1 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Produktinfo

 

Mit dem einzelnen Mittelwagen 43725 sowie dem Ergänzungswagen-Set 43724 ist die Grundgarnitur 39714 erweiterbar. Durch Verwendung mehrerer einzelner Mittelwagen ist ein maximal 12-teiliger ICE 4 darstellbar.

 

Diesen Mittelwagen als Ergänzungswagen zum ICE 4 finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23972.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2019

Spur H0 - Art.Nr. 43725 Ergänzungswagen zum ICE 4
99,99 € 1

89,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Dasselbe in Grün - ICE 4 - Deutschlands schnellster Klimaschützer!

Spur H0 - Art.Nr. 39716 Triebwagenzug Baureihe 412/812 ICE 4 "grün" Deutschlands schnellster Klimaschützer! (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Deutschlands schnellster Klimaschützer! Hochgeschwindigkeitszug ICE 4 als Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG). 1 Endwagen EW 1.2-H, Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Speisewagen RW "Bordrestaurant", Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Servicewagen TW 2.2, Baureihe 412, 2. Klasse. 1 Mittelwagen MW 2-H, Baureihe 812, 2. Klasse. 1 Endwagen EW 2.2-H, Baureihe 812, 2. Klasse. Aktueller Betriebszustand 2019. Dieser Triebzug wird vorbildgerecht eine neue Triebzugnummer und einen neuen Zuglauf erhalten.

Art.Nr. 39716

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Triebwagen

699,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Komplette Neukonstruktion.

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedlichen Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung digital schaltbar.

Pantographen auf dem Servicewagen über Digital-Funktion heb- und senkbar.

Spielewelt mfx+ Decoder mit umfangreichen Licht- und Soundfunktionen.

5-teilige Grundgarnitur mit 3-teiligem Ergänzungs-Set und zusätzlichem einzelnen Mittelwagen erweiterbar.

 

Produkt

 

Modell: 5-teilige Ausführung im Längenmaßstab 1:95. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Bordrestaurantwagen zentral eingebaut. Alle 4 Achsen in beiden Drehgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Führerstände der Endwagen mit Inneneinrichtung. Fahrtrichtungsabhängige Stromversorgung über den jeweils vorderen Endwagen. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung. Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges. Unterschiedliche Farb-Szenarien für die Innenbeleuchtung digital schaltbar. Zusäztlich Führerstand-Beleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Gesamte Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und unterschiedlich farbigen Leuchtdioden (LED). Beide Pantographen auf dem Servicewagen als Digital-Funktion separat heb- und senkbar. Befahrbarer Mindestradius 437,5 mm. Das Befahren des Radius 1 ist ohne Beachtung des Lichtraum-Profils ebenfalls möglich. Länge des Zuges 151,5 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Produktinfo

 

Die 5-teilige Grundgarnitur 39714 kann mit dem 3-teiligen Ergänzungswagen-Set 43726 sowie dem einzelnen Mittelwagen 43728 erweitert werden.

 

Großbetrieb

 

Ende 2016 startet die vierte ICE-Generation mit zunächst zwei zwölfteiligen Einheiten in die Erprobungs- und Einführungsphase. Der von Siemens in Zusammenarbeit mit Bombardier gefertigte ICE-4 (Baureihe 412) ist für den Einsatz auf nachfragestarken Linien ausgelegt, soll zukünftig sukzessive vordringlich die ICE-1 und ICE-2 ersetzen und so zum künftigen Rückgrat der Fernverkehrsflotte werden. Als Triebzug ist der ICE 4 auf eine größtmögliche Anpassungsfähigkeit ausgerichtet. Wesentliche Voraussetzung hierfür sind die Antriebswagen, die sogenannten „Powercars“, wo die Hauptantriebs- und Stromversorgungskomponenten wie Transformator, Traktionsstromrichter, Traktionskühlanlage und die vier Fahrmotoren identisch ausgeführt und unterhalb des Wagenkastens angeordnet sind. Derzeit werden die in Auslieferung befindlichen, zwölfteiligen Züge aus sechs „Powercars“, dem Restaurantwagen, dem Servicewagen, zwei antriebslosen Mittelwagen und den beiden Endsteuerwagen gebildet. Die ICE 4-Wagen sind im Vergleich zu vorherigen ICE-Typen mit 27,9 m statt 26,4 m etwas länger. In Verbindung mit einem neuen Sitzsystem konnte so ein größeres Sitzplatzangebot bei gleichbleibender Beinfreiheit und zusätzlich mehr Stauraum für das Gepäck geschaffen werden. Trotz seiner hohen Sitzplatzkapazität kommt der ICE-4 vergleichsweise leicht daher, da sowohl seine Modularisierung als auch die leichten, innengelagerten Laufdrehgestelle und gewichtsoptimierten Triebdrehgestelle sowie die Weiterentwicklung des aerodynamischen Designs für Gewichts- und Energieeinsparungen sorgen. Daher verbraucht er auch im Vergleich zu seinen Vorgängern bis zu 22 % weniger Energie. Schon allein die weiterentwickelten Laufdrehgestelle vom Typ Bombardier FLEXX Eco mit ihren niedrigen ungefederten Massen und dem sehr geringen Gewicht tragen durch ihre Bauart und Verkleidungsmöglichkeit zu einem niedrigen Energieverbrauch bei. Hingegen sind die robusten Triebdrehgestelle des ICE-4 ist eine Weiterentwicklung der bewährten SF 500-Familie von Siemens und erfüllen die hohen Anforderungen an Auflagelasten und Antriebskräfte. Die elektronische Fahrzeugsteuerung wird von SIBAS PN übernommen, dem innovativen Bahnautomatisierungssystem von Siemens. Das System besteht hierarchisch aus den beiden Ebenen Zugbus ETB (Ethernet Train Bus) mit den verschiedenen Steuergeräten sowie der konventionellen Fahrzeugsteuerung (Steuerleitungen, Schütze, Schalter) und dem Fahrzeugbus PROFINET, wobei alles redundant ausgelegt ist. Nach mehreren Auftragsänderungen hat die die DB inzwischen 1.511 ICE-4-Wagen bestellt, die zu 50 zwölfteiligen und 50 dreizehnteiligen (dann mit sieben Powercars) sowie 37 siebenteiligen (3 Powercars) Zügen zusammengestellt werden. Zwei verbleibende Endsteuerwagen sind als Reserve vorgesehen. Ausgelegt sind die ICE-4 für eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, die aber bei Bedarf u.a. mit einer veränderten Fahrmotorübersetzung problemlos auf 265 km/h gesteigert werden kann. Derzeit ausgeliefert werden zunächst die zwölfteiligen Einheiten. Sukzessive folgen dann ersten Siebenteiler. Die Auslieferung der 13-Teiler soll 2021 beginnen, wenn die Auslieferung der 50 zwölfteiligen Einheiten abgeschlossen sein wird.

 

Spur H0 - Art.Nr. 39716 Triebwagenzug Baureihe 412/812
750,00 € 1

675,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43726 Ergänzungswagen-Set zum ICE 4 "grün" (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Ergänzungswagen für den Hochgeschwindigkeitszug ICE 4, Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG). 1 Mittelwagen MW 1, Baureihe 812, 1. Klasse. 1 Mittelwagen TW 1.2, Baureihe 412, 1. Klasse. 1 Mittelwagen MW 2.2-HP, Baureihe 812, 2. Klasse. Aktueller Betriebszustand 2019. Dieser Triebzug wird vorbildgerecht eine neue Triebzugnummer und einen neuen Zuglauf erhalten.

Art.Nr. 43726

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Personenwagensets

299,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedliche Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung nur im Verbund mit der Grundgarnitur digital schaltbar.

Pantographen als Digital-Funktion nur im Verbund mit der Grundgarnitur separat heb- und senkbar.

 

Produkt

 

Modell: 3-teilige Ergänzung der Grundgarnitur zum ICE 4 im Längenmaßstab 1:95. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges und ist nur funktionsfähig und digital schaltbar im Verbund mit der Grundgarnitur. Beide Pantographen auf einem Mittelwagen sind nur im Verbund mit der Grundgarnitur über den Decoder als Digital-Funktion separat heb- und senkbar. Gesamtlänge 90,5 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Spur H0 - Art.Nr. 43726 Ergänzungswagen-Set zum ICE 4
330,00 € 1

297,00 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!

Spur H0 - Art.Nr. 43728 Ergänzungswagen zum ICE 4 "grün" (Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.)

Vorbild: Ergänzungswagen für den Hochgeschwindigkeitszug ICE 4, Baureihe 412/812 der Deutschen Bahn AG (DB AG) als Mittelwagen TW 2.2, Baureihe 412, 2. Klasse.  Aktueller Betriebszustand 2019. Dieser Triebzug wird vorbildgerecht eine neue Triebzugnummer und einen neuen Zuglauf erhalten.

Art.Nr. 43728

Spur H0

Bauart 1:87

Epoche VI

Art Personenwagen

89,99 € UVP, inkl. MwSt

Noch nicht lieferbar

Highlights

 

Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung.

Unterschiedliche Beleuchtungs-Szenarien der Innenbeleuchtung nur im Verbund mit der Grundgarnitur digital schaltbar.

 

Produkt

 

Modell: Ergänzung der Grundgarnitur zum ICE 4 im Längenmaßstab 1:95. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges und ist nur funktionsfähig und digital schaltbar im Verbund mit der Grundgarnitur. Ein Schiebebildsatz mit weiteren 3 Betriebsnummern dieses Wagen-Typs liegt bei. Länge über Puffer 30,1 cm.

 

Lieferbar ab 2. Halbjahr 2020.

Spur H0 - Art.Nr. 43728 Ergänzungswagen zum ICE 4
99,99 € 1

89,99 €

  • verfügbar
  • Reservierung, Zahlung erst bei Lieferfähigkeit. Zahlmethode "Vorkasse" wählen und erst nach Benachrichtigung zahlen!


FEUDENHEIM

Andreas-Hofer-Str. 25

68259 Mannheim-Feudenheim

Tel: 0621 43 72 84 06

Fax: 0621 43 74 89 73

info@hoereck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch Nachmittag nach Vereinbarung.



SANDHOFEN

Kalthorststr. 8

68307 Mannheim-Sandhofen

Tel: 0621 44 59 75 55

Fax: 0621 44 59 75 56

sandhofen@hoereck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Samstag 14 - 18 Uhr (Oktober bis April)

Mittwoch Nachmittag nach Vereinbarung.


Fachhandel für:


Ketsch

Enderlestr. 23

68775 Ketsch

Tel: 06202 40 90 143

Fax: 06202 40 90 156 

ketsch@hoereck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9.00 - 13.00 Uhr

14.00 bis 18.00 Uhr

Freitag Nachmittag nach Vereinbarung.


Fachhandel für:




Signia Siemens Sivantos Hörgeräte
Klicken Sie auf das Bild und folgen Sie dem Link
Hörluchs ICP Partner

Wir sind in der Filiale Sandhofen von der Firma Hörluchs Hearing GmbH & Co.KG, Bergseestraße 10 in 91217 Hersbruck für die Anpassung der Produkte von Hörluchs zertifiziert.

Höreck und Hörex, Partner fürs Hören
Hörex die strake Gemeinschaft
FGH Fördergemeinschaft gutes hören
FGH


präqualifiziert

PräQ Gesellschaft zur Präqualifizierung mbH

Die Präqualifizierung ist eine vorwettbewerbliche Eignungsprüfung, bei der ein Leistungserbringer seine Fachkenntnis und Leistungsfähigkeit vorab nachweisen muss. Gemäß § 126 Abs. 1 S. 2 SGB V können Vertragspartner der Krankenkassen nur solche Leistungserbringer sein, die die Voraussetzungen für eine ausreichende, zweckmäßige und funktionsgerechte Herstellung, Abgabe und Anpassung der Hilfsmittel erfüllen. Durch eine erfolgreiche Präqualifizierung kann diese Leistungsfähigkeit gegenüber der Krankenkasse nachgewiesen werden.

 

GKV hebt Präqualifizierungsstandards weiter an

 

Um die hohen Qualitätsstandards in der Hörsystemversorgung weiterzuentwickeln und transparent zu halten, hat der GKV-Spitzenverband seine Empfehlung für die Anforderungen an eine funktionsgerechte Herstellung, Angabe und Anpassung von Hilfsmitteln weiter angehoben. Die im § 126 Absatz 1 Satz 3 SGB V beschriebenen Anforderungen an die räumlichen, technischen und fachlichen Voraussetzungen an den Hörakustiker wurden weiter konkretisiert. Die neuen Anforderungen gelten für alle Hörakustik-Betriebe, die sich ab dem 1. Juli 2013 präqualifizieren lassen.


Die Bewertungen über "KennstDuEinen", "GoYellow" und "Meinungsmeister" beziehen sich auf unsere Tätigkeiten als Hörakustiker.

Die Bewertungen über "Trusted Shops" beziehen sich lediglich auf den Höreck Modellbahn Shop.